Wahrig Wissenschaftslexikon Yggdrasil - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Yggdrasil

Ygg|dra|sil  〈[yk–] m.; –s; unz.; nord. Myth.〉 Weltesche, ein immergrüner Baum im Mittelpunkt der Welt, unter dessen Wurzeln die Welten der Menschen liegen [anord., eigtl. ”Pferd des Schrecklichen“ <yggr ”schrecklich“ + drasill ”Pferd“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Campi Flegrei: Erwacht der Supervulkan?

Phlegräische Felder bei Neapel könnten auf einen neuen Caldera-Ausbruch zusteuern weiter

Sonnensystem: Sturm aus Dunkler Materie

Dunkle Materie auf Kollisionskurs könnte beim Enträtseln ihrer Natur helfen weiter

Multitasking: Dran glauben hilft

Illusion des Gleichzeitig-Tuns kann die Leistung verbessern weiter

Saubere Energie aus Abwasser

Bakterien gewinnen Wasserstoff aus unserem Schmutzwasser weiter

Wissenschaftslexikon

Free Con|cert  〈[fri knst] n.; – –s, – –s; Mus.〉 Liveauftritt einer od. mehrerer Gruppen (meist als Open–Air–Konzert), dem Interessierte ohne Entgelt beiwohnen können [<engl. free ... mehr

Schnee|fink  〈m. 16; Zool.〉 ein Finkenvogel nackter Alpengipfel: Montifringilla nivalis

Lu|pi|no|se  〈f. 19; Vet.〉 Vergiftung der Haustiere infolge von Fütterung mit bitteren Lupinen [→ Lupine ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige