Wahrig Wissenschaftslexikon Yggdrasil - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Yggdrasil

Ygg|dra|sil  〈[yk–] m.; –s; unz.; nord. Myth.〉 Weltesche, ein immergrüner Baum im Mittelpunkt der Welt, unter dessen Wurzeln die Welten der Menschen liegen [anord., eigtl. ”Pferd des Schrecklichen“ <yggr ”schrecklich“ + drasill ”Pferd“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Sys|tem|soft|ware  〈[–sftw:(r)] f. 10; unz.〉 speziell auf ein EDV–System u. dessen Aufgabenbereich zugeschnittene Software

Kul|tur|fol|ger  〈m. 3; Biol.〉 Tier od. Pflanze, das bzw. die durch die Veränderung der Landschaft durch den Menschen geeignete Lebensbedingungen erhält u. daher in der Nähe menschl. Ansiedlungen auftritt, z. B. Ackerunkraut, Hausmaus; Ggs Kulturflüchter ... mehr

Zünd|ver|tei|ler  〈m. 3; Kfz〉 Einrichtung in der Zündanlage, von der aus die Zündspannung auf die einzelnen Zylinder geleitet wird

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige