Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Yttererde

Yt|ter|er|de  〈f. 19; unz.; Chem.〉 natürlich vorkommendes Gemisch aus Oxiden der Metalle der seltenen Erden, dient als Ausgangsstoff für die Isolierung der einzelnen Elemente [<Ytterbium + Erde]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Videoportal zur deutschen Forschung

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Wo|chen|bett|fie|ber  〈n. 13; unz.〉 durch Infektion der wunden Geburtswege im Anschluss an die Geburt od. eine Fehlgeburt entstehende Infektionskrankheit; Sy 〈veraltet〉 Kindbettfieber ... mehr

Schwärm|spo|re  〈f. 19; Bot.〉 ungeschlechtl. Keimzelle bei Algen u. Pilzen mit Geißel zur Bewegung im Wasser

Pri|vat|samm|lung  〈[–vat–] f. 20〉 in Privatbesitz befindliche (Kunst–)Sammlung ● auf Exponate aus einer ~ zurückgreifen; Teile der ~ wurden dem Museum zur Verfügung gestellt

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige