Wahrig Wissenschaftslexikon Zäsur - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Zäsur

Zä|sur  〈f. 20〉 1 〈Metrik〉 Einschnitt, Ruhepunkt in einem Vers, durch das Wortende od. das syntaktische Gefüge bedingt 2 〈Mus.〉 Einschnitt, bes. Pause, in der musikal. Tonfolge 3 Einschnitt im Verlauf einer Entwicklung, im historischen Ablauf ● eine deutliche ~ machen; der Krieg war eine einschneidende ~ in der Geschichte; weibliche ~ 〈Metrik〉 Z. nach einer Senkung; männliche ~ 〈Metrik〉 Z. nach einer Hebung [<lat. caesura ”Einschnitt (als Terminus der Metrik)“, eigtl. ”das Hauen, Hieb, Schnitt“; zu caedere ”hauen, schneiden“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Ap|he|li|um  auch:  Aph|e|li|um  〈[aphe–] od. [afe–] n.; –s, –li|en; Astron.〉 = Aphel ... mehr

Bio|elek|tri|zi|tät  auch:  Bio|elekt|ri|zi|tät  〈f. 20; unz.〉 Gesamtheit der elektrischen Erscheinungen im lebenden Organismus ... mehr

Rit|ter|stern  〈m. 1; Bot.〉 Gattung der Amaryllisgewächse mit meist lebhaft roten Blüten: Hippeastrum

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige