Wahrig Wissenschaftslexikon Zahnkarpfen - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Zahnkarpfen

Zahn|karp|fen  〈m. 4; Zool.〉 kleiner, meist prächtig gefärbter Süßwasserfisch mit echten Zähnen: Cyprinodontidae; Sy Kärpfling

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Proxima b: Wasser von Kometen?

Erdzwilling könnte dank Einschlägen von Exokometen wasserreich sein weiter

Das "Ur-Kilogramm" hat ausgedient

Generalkonferenz für Maß und Gewicht verabschiedet neues Einheitensystem weiter

Pestizid Chlorpyrifos: Fragwürdige Zulassung?

Zulassungsstudie verschwieg offenbar potenzielle Gesundheitsgefahren weiter

Verdauung beginnt schon vor dem Essen

Allein das Riechen und Sehen von Nahrung aktiviert Verdauungsprozesse in der Leber weiter

Wissenschaftslexikon

Er|den|schwe|re  〈f. 19; unz.; poet.〉 das Gefesseltsein (des Menschen) an die Erde

Zahn|sei|de  〈f. 19; unz.〉 (meist gewachster) Faden, mit dem Speisereste aus den Zahnzwischenräumen entfernt werden können

Äsche  〈f. 19; Zool.〉 Speisefisch aus der Familie der Lachsartigen: Thymallus thymallus; Sy Umber2 ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige