Wahrig Wissenschaftslexikon Zahnstein - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Zahnstein

Zahn|stein  〈m. 1; unz.〉 feste Ablagerung von Kalziumsalzen, Kaliumsalzen u. Natriumsalzen sowie abgestoßenen Bestandteilen der Mundschleimhaut an den Zahnhälsen ● den ~ entfernen lassen

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Skurril: Gottesanbeterin fängt Fische

Fangschrecke macht Jagd auf Guppys weiter

Eine ganz persönliche "Wolke"

Uns umgebende Organismen und Chemikalien sind so einzigartig wie ein Fingerabdruck weiter

Narkolepsie: Rätsel der Schlafkrankheit gelöst

Autoreaktive T-Zellen greifen Neuronen im Hypothalamus an weiter

Gab es eine dritte Magellansche Wolke?

Verkehrtherum kreisende Sterne könnten aus "geschluckter" dritter Zwerggalaxie stammen weiter

Wissenschaftslexikon

Aqua|rel|list  〈m. 16; Mal.〉 Künstler, der Aquarelle malt

Kie|fern|schwär|mer  〈m. 3; Zool.〉 Nachtschmetterling, dessen Raupe von Kiefernnadeln lebt: Hyloicus pinastri

einfah|ren  〈V. 130〉 I 〈V. t.; hat〉 1 hineinfahren in 2 durch Hineinfahren beschädigen, zertrümmern (Schaufenster) ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige