Wahrig Wissenschaftslexikon Zauneidechse - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Zauneidechse

Zaun|ei|dech|se  〈[–ks–] f. 19; Zool.〉 häufigste dt. Eidechse: Lacerta agilis

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Proxima b: Wasser von Kometen?

Erdzwilling könnte dank Einschlägen von Exokometen wasserreich sein weiter

Warum koten Wombats Würfel?

Geheimnis um seltsam geformte Hinterlassenschaften der Beuteltiere gelüftet weiter

Marianengraben schluckt Wasser

Subduktionszone transportiert weit mehr Wasser in den Erdmantel als gedacht weiter

Supernova-Vorgänger aufgespürt

Astronomen finden erstmals möglichen Vorgängerstern einer Supernova vom Typ 1c weiter

Wissenschaftslexikon

Me|dia  〈f.; –, –diae [–:]〉 1 〈Phon.〉 stimmhafter Verschlusslaut, b, d, g 2 〈Med.〉 mittlere Wandschicht der Blut– u. Lymphgefäße ... mehr

Pro|be|druck  〈m. 1〉 1 〈Buchw.〉 Probeabzug 2 〈Tech.〉 versuchsweise ausgeübter Druck (auf ein Werkstück usw.) ... mehr

Du|a|lis|mus  〈m.; –; unz.〉 1 jede Lehre, die zwei Grundprinzipien des Seins annimmt, z. B. Licht u. Finsternis, männl. u. weibl. Prinzip, Geist u. Materie usw. 2 Widerstreit von zwei einander entgegengesetzten Kräften ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige