Wahrig Wissenschaftslexikon Zeche - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Zeche

Ze|che  〈f. 19〉 1 Geldsumme, die für genossene Speisen u. Getränke im Gasthaus zu bezahlen ist 2 〈Bgb.〉 Bergwerk ● die ~ (be)zahlen 〈fig.; umg.〉 für entstandenen Schaden aufkommen; einige von uns mussten die ~ bezahlen büßen, die Folgen tragen; er kann seine ~ nicht bezahlen; eine große ~ machen im Gasthaus viel verzehren; die ~ prellen, 〈eigtl.〉 den Wirt um die ~ prellen die Z. nicht bezahlen; eine ~ stilllegen 〈Bgb.〉; jeder zahlt seine ~ [<mhd. zeche ”reihum gehende Verrichtung; gemeinsamer Schmaus; Reihenfolge; Anordnung; Gesellschaft, Genossenschaft; an den Wirt zu zahlende Rechnung“; zu zechen ”anordnen, veranstalten“ <ahd. (gi)zehon ”in Ordnung bringen, wiederherstellen“; bergmänn. mhd. zeche ”Bergwerk, Grube“, urspr. ”bergmänn. Genossenschaft“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Sonnensystem: Sturm aus Dunkler Materie

Dunkle Materie auf Kollisionskurs könnte beim Enträtseln ihrer Natur helfen weiter

Multitasking: Dran glauben hilft

Illusion des Gleichzeitig-Tuns kann die Leistung verbessern weiter

Saubere Energie aus Abwasser

Bakterien gewinnen Wasserstoff aus unserem Schmutzwasser weiter

"Geistergalaxie" nahe der Milchstraße entdeckt

Riesenhafte, aber extrem dünn besiedelte Sternenansammlung gibt Astronomen Rätsel auf weiter

Wissenschaftslexikon

Kunst|schmied  〈m. 1〉 Kunsthandwerker, der kunstvolle Schmiedearbeiten ausführt

Be|ga|bungs|for|schung  〈f. 20; unz.; Psych.〉 Erforschung von Art, Höhe u. Richtung der individuellen Begabungen durch Prüfungen, Tests usw.

Baum|läu|fer  〈m. 3; Zool.〉 kleiner Singvogel mit dünnem, gekrümmtem Schnabel, klettert an Bäumen: Certhiidae; Sy Baumsteiger ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige