Wahrig Wissenschaftslexikon Zeilensprungverfahren - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Zeilensprungverfahren

Zei|len|sprung|ver|fah|ren  〈n. 14; unz.; TV〉 Bildabtastverfahren, bei dem erst die geradzahligen u. dann die ungeradzahligen Zeilen übertragen werden, um die Wiedergabe zu verbessern

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Klimafolgen: Es kommt geballt

Viele Regionen könnten bald von bis zu sechs Klimafolgen gleichzeitig betroffen sein weiter

Forscher entdecken neues Mineral

Extrem seltenes Kupfermineral Fiemmeit findet sich nur in den Dolomiten weiter

Warum Ant-Man ersticken müsste

Geschrumpfte Superhelden hätten ein Problem mit der Sauerstoffversorgung weiter

Warum Katzen sich so effektiv putzen

Katzenzunge sorgt für Kühleffekt und Reinigung bis auf die Haut weiter

Wissenschaftslexikon

Gar|ten|schlä|fer  〈m. 3; Bot.〉 zu den Schlafmäusen gehörendes, bis zu 13 cm langes Nagetier mit bis zu 19 cm langem Schwanz: Eliomys quercinus

pres|tis|si|mo  〈Mus.〉 sehr schnell [ital.; Superl. von presto ... mehr

Nacht|schwal|be  〈f. 19; Zool.〉 Angehörige einer Ordnung nächtlich lebender Vögel mit großen Augen u. stark zurückgebildeten Flügeln, jagen nachts Insekten: Caprimulgi

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige