Wahrig Wissenschaftslexikon Zelllinie - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Zelllinie

Zell|li|nie  〈[–nj] f. 19; Genetik〉 Zellen eines Organismus, die so verändert sind, dass sie in unbegrenzter Anzahl in Kultur wachsen können

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Hand|schrift|le|ser  〈m. 3; IT〉 elektron. Gerät, das handgeschriebene Ziffern u. Buchstaben erfassen kann

Fa|thom  〈[fæðm] n.; –s, – od. –s〉 altes engl. Längenmaß, vor allem in der Schifffahrt verwendet, 1,828 m [engl., ”Faden“]

wrig|gen  〈V. t.; hat; Mar.〉 ein Boot ~ durch schraubenförmiges Bewegen eines Riemens hinter dem Heck fortbewegen; oV wricken ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige