Wahrig Wissenschaftslexikon Zellulose - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Zellulose

Zel|lu|lo|se  〈f. 19; unz.〉 Hauptbestandteil pflanzlicher Zellwände, chemisch ein aus Glucosemolekülen aufgebautes Polysaccharid; oV 〈fachsprachl.〉 Cellulose

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Ma|gen|blu|tung  〈f. 20; Med.〉 Blutung aus dem Magen bei Magengeschwüren u. a. Erkrankungen des Magens

Ge|pard  〈m. 1; Zool.〉 zu den Katzen gehörendes schnellstes (über 100 km/h) Raubtier mit braunrotem, schwarz getüpfeltem Fell: Acinonyx jubatus; Sy Jagdleopard ... mehr

He|mi|spas|mus  〈m.; –, –spas|men; Med.〉 halbseitiger Krampf [<grch. hemisys ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige