Wahrig Wissenschaftslexikon Zellulose - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Zellulose

Zel|lu|lo|se  〈f. 19; unz.〉 Hauptbestandteil pflanzlicher Zellwände, chemisch ein aus Glucosemolekülen aufgebautes Polysaccharid; oV 〈fachsprachl.〉 Cellulose

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

för|dern  〈V. t.; hat〉 1 jmdn. ~ jmdm. helfen, jmdn. unterstützen, begünstigen 2 eine Sache ~ beschleunigen, vorantreiben ... mehr

Jo|han|nis|beer|strauch  〈m. 2u; Bot.〉 Angehöriger einer Gattung der Steinbrechgewächse, zu der wichtige Beerenfrüchte gehören: Ribes

Cal|ci|um  〈n.; –s; unz.; chem. Zeichen: Ca; fachsprachl.〉 = Kalzium

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige