Wahrig Wissenschaftslexikon Zentifolie - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Zentifolie

Zen|ti|fo|lie  〈[–lj] f. 19; Bot.〉 eine stark gefüllte Rose aus dem Kaukasus [<lat. centifolia ”hundertblättrig(e Rose)“ <centum ”hundert“ + folium ”Blatt“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Skurril: Gottesanbeterin fängt Fische

Fangschrecke macht Jagd auf Guppys weiter

Eine ganz persönliche "Wolke"

Uns umgebende Organismen und Chemikalien sind so einzigartig wie ein Fingerabdruck weiter

Narkolepsie: Rätsel der Schlafkrankheit gelöst

Autoreaktive T-Zellen greifen Neuronen im Hypothalamus an weiter

Gab es eine dritte Magellansche Wolke?

Verkehrtherum kreisende Sterne könnten aus "geschluckter" dritter Zwerggalaxie stammen weiter

Wissenschaftslexikon

Sin|gu|la|ri|tät  〈f. 20; unz.〉 1 singuläre Beschaffenheit 2 〈Meteor.〉 vereinzelte Abweichung von der für eine Jahreszeit üblichen Witterung, wie z. B. die Eisheiligen od. der Altweibersommer, die immer zur gleichen Zeit innerhalb des Jahres auftritt, nicht aber in jedem Jahr auftreten muss ... mehr

Kla|vi|zim|bel  〈[–vi–] n. 28; Mus.〉 = Cembalo [<lat. clavis ... mehr

Al|ve|o|le  〈[–ve–]f. 19; Med.〉 Hohlraum in Zellen u. Geweben (z. B. Zahnfach, Lungenbläschen) [<lat. alveoli, ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige