Wahrig Wissenschaftslexikon Zentromer - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Zentromer

♦ Zen|tro|mer  〈n. 11; Biochem.〉 Ansatzstelle der bei der Kernteilung entstehenden Spindelfasern am Chromosom [<Zentrum + grch. meros ”Teil“]

♦ Die Buchstabenfolge zen|tr… kann in Fremdwörtern auch zent|r… getrennt werden.
Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Drü|se  〈f. 19; Anat.〉 Organ zur Absonderung von Körpersäften (Galle, Schweiß usw.) bei Mensch u. Tier [<ahd. druosi, ... mehr

erd|beer|far|ben  〈Adj.〉 rot wie Erdbeeren; oV erdbeerfarbig ... mehr

Tag|li|lie  〈[–lj] f. 19; Bot.〉 Angehörige einer Gattung der Liliengewächse mit schmalen, grundständigen Blättern u. großen, gelben od. orangefarbenen, wohlriechenden Blüten: Hemerocallis

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige