Wahrig Wissenschaftslexikon Ziege - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Ziege

Zie|ge  〈f. 19〉 1 〈Zool.〉 1.1 Angehörige einer Gattung der Horntiere mit kräftigen Hörnern u. rauem Fell: Capra  1.2 ein Karpfenfisch in Küstengewässern, der zur Laichzeit in Flüsse zieht: Pelecus cultratus  2 〈fig.; umg.〉 dumme od. unangenehme weibl. Person [<mhd. zige <ahd. ziga; zu germ. *tig–, tik– ”kleineres weibl. Haustier“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Ak|ku|sa|ti|ons|prin|zip  〈n.; –s, –pi|en od. (selten) –e; Rechtsw.〉 im Strafprozessrecht gültiges Prinzip, nach dem das Gericht ein Strafverfahren erst übernimmt, nachdem die Staatsanwaltschaft Anklage erhoben hat [<lat. accusatio ... mehr

Le|bens|be|schrei|bung  〈f. 20〉 Beschreibung des Lebens eines bedeutenden Menschen; Sy Biografie ... mehr

Ben|zi|din  〈n. 11; Chem.〉 Grundsubstanz für die Herstellung der Diazofarbstoffe zum Färben von Baumwolle

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige