Wahrig Wissenschaftslexikon Zinnober - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Zinnober

Zin|no|ber  〈m. 3; unz.〉 1 diamanten glänzendes Erz, chemisch Quecksilbersulfid 2 gelbliches Rot 3 〈fig.; umg.〉 3.1 Kram, (wertloses) Zeug  3.2 Umstände, Redensarten, Getue  ● was kostet der ganze ~?; mach bloß keinen, mach nicht solchen ~! 〈fig.; umg.〉 [<lat. cinnabaris <grch. kinnabari <pers. schängärf ”Mennig“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Ik|tus  〈m.; –, – od. Ik|ten〉 1 Stoß, Schlag 2 〈Metrik〉 bes. starke Betonung, nachdrückliche Hebung ... mehr

♦ In|tra|de  〈f. 19; in der Barockmusik〉 Eröffnungsstück, Einleitungsstück, Aufzugsmusik; oV Entrada ... mehr

Zahn|wech|sel  〈[–ks–] m. 5〉 Ausfallen der Milchzähne u. Nachwachsen der nun bleibenden, zweiten Zähne

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige