Wahrig Wissenschaftslexikon Zirruswolke - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Zirruswolke

Zir|rus|wol|ke  〈f. 19; Meteor.〉 Feder–, Faserwolke in großer Höhe [<lat. cirrus ”Haarlocke“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Re|per|kus|si|ons|ton  〈m. 1u; Mus.〉 durchlaufend wiederholter Ton des Mittelteils der Sprech– od. Gesangsmelodie beim Vortrag von Psalmen

Eis|vo|gel  〈m. 5u; Zool.〉 1 einer der prächtigsten einheim. Vögel aus der Ordnung der Rackenvögel, Unterseite kastanienbraun, Oberseite metallisch grünblau: Alcedo atthis 2 schwarzblauer Tagschmetterling mit weißer Zeichnung: Limenitis camilla ... mehr

Fle|xi|on  〈f. 20〉 1 〈Gramm.〉 Abwandlung der Verben, Bildung der Fälle bei den Substantiven, Deklination u. Konjugation; Sy Beugung ( ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige