Wahrig Wissenschaftslexikon Zitterrochen - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Zitterrochen

Zit|ter|ro|chen  〈m. 4; Zool.〉 Zitterfisch aus der Familie der Rochen mit rundem, scheibenförmigem Körper: Torpedidinae; Sy Torpedofisch

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Marianengraben schluckt Wasser

Subduktionszone transportiert weit mehr Wasser in den Erdmantel als gedacht weiter

Supernova-Vorgänger aufgespürt

Astronomen finden erstmals möglichen Vorgängerstern einer Supernova vom Typ 1c weiter

Ernährung: Wie viel Fett ist gesund?

Die ideale und allgemeingültige "Formel" für die gesunde Ernährung gibt es nicht weiter

Campi Flegrei: Erwacht der Supervulkan?

Phlegräische Felder bei Neapel könnten auf einen neuen Caldera-Ausbruch zusteuern weiter

Wissenschaftslexikon

As|si|mi|lat  〈n. 11〉 durch biolog. Assimilation entstandenes Produkt, z. B. Stärke

Bo|gen|wei|te  〈f. 19; Arch.〉 Spannweite eines Bogens

Gau|men|spal|te  〈f. 19; Med.〉 Missbildung des Gaumens, von hinten nach vorn verlaufende Spalte des weichen Gaumens, zuweilen bis in den harten Gaumen u. zur Oberlippe; →a. Wolfsrachen ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige