Wahrig Wissenschaftslexikon Zucht - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Zucht

Zucht  〈f. 20〉 I 〈unz.〉 1 das Aufziehen, Züchten, Züchtung (Pflanzen~, Tier~) 2 〈veraltet〉 strenge Erziehung, Gehorsam 3 〈veraltet〉 3.1 Straffheit, Disziplin, Ordnung (Schul~)  3.2 Anstand, Sittlichkeit  ● ~ halten; hier herrscht (keine) ~ und Ordnung; hier herrscht ja eine schöne ~! 〈umg.; iron.〉; jmdn. an ~ gewöhnen; jmdn. in die ~, in strenge ~ nehmen II 〈zählb.〉 1 Ergebnis des Züchtens, Rasse 2 〈Pl.; Landw.〉 Zuchtergebnisse ● die ~en dieses Jahres waren enttäuschend; beide Tiere stammen aus einer ~, aus verschiedenen ~en [<ahd. zuht; zu ziehen, urspr. ”das Ziehen“ (bes. bei der Geburt von Haustieren), daraus ”Aufzucht, Erziehung“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Klimafolgen: Es kommt geballt

Viele Regionen könnten bald von bis zu sechs Klimafolgen gleichzeitig betroffen sein weiter

Forscher entdecken neues Mineral

Extrem seltenes Kupfermineral Fiemmeit findet sich nur in den Dolomiten weiter

Warum Ant-Man ersticken müsste

Geschrumpfte Superhelden hätten ein Problem mit der Sauerstoffversorgung weiter

Warum Katzen sich so effektiv putzen

Katzenzunge sorgt für Kühleffekt und Reinigung bis auf die Haut weiter

Wissenschaftslexikon

Erd|um|fang  〈m. 1u; unz.〉 Umfang der Erdkugel

Bli|cke  〈f. 19; Zool.〉 Karpfenfisch mit hohem Rücken u. rötlich gefärbten Ansatzstellen der Brust– u. Bauchflossen: Blicca björkna; Sy Güster ... mehr

Te|le|go|nie  〈f. 19〉 veraltete Theorie der Vererbungslehre, wonach spätere Geburten durch den, der die erste Begattung vollzogen hat, beeinflusst werden [<grch. tele ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige