Wahrig Wissenschaftslexikon zusammenfallen - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

zusammenfallen

zu|sam|menfal|len  〈V. i. 131; ist〉 1 einstürzen, einsinken (Gebäude, Teig) 2 〈fig.〉 2.1 abmagern, hager u. faltig werden  2.2 zeitlich übereinstimmen, gleichzeitig stattfinden  3 〈Math.〉 sich decken ● das Zusammenfallen zweier Flächen 〈Math.〉; das altersschwache Haus ist zusammengefallen; mein Geburtstag und sein Jubiläum werden ~; der Hefeteig ist wieder zusammengefallen; ihre Hoffnungen und Pläne fielen wie ein Kartenhaus zusammen; seine Lügen sind in sich zusammengefallen; er sieht ganz zusammengefallen aus elend u. mager

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Begünstigte eine Polwanderung die Eiszeit?

Verschiebung der Erdachse brachte Grönland und Europa weiter nach Norden weiter

Gold schmilzt bei Raumtemperatur

Forscher beobachten völlig neues Phänomen beim Edelmetall weiter

Schimpansen haben doch echte Kulturen

Soziale Verhaltensunterschiede deuten auf kulturelles Lernen hin weiter

Kooperativer durch Ecstasy?

Drogen-Wirkstoff fördert Kooperationsbereitschaft weiter

Wissenschaftslexikon

Rap|pen|an|ti|lo|pe  〈f. 19; Zool.〉 in den Steppen Ostafrikas lebende Antilope mit schwarzem Rückenfell u. weißem Bauch: Hippotragus grandicornis

Mi|nus|pol  〈m. 1; El.〉 negativer Pol; Ggs Pluspol ... mehr

apo|dik|tisch  〈Adj.; Philos.〉 1 in der Art der Apodiktik, auf ihr beruhend 2 unwiderleglich, unumstößlich ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige