Wahrig Wissenschaftslexikon zusammenschlagen - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

zusammenschlagen

zu|sam|menschla|gen  〈V. 216〉 I 〈V. t.; hat〉 1 etwas ~ aneinander-, gegeneinanderschlagen 2 〈umg.〉 2.1 etwas ~ zerschlagen, zertrümmern  2.2 〈fig.〉 jmdn. ~ brutal niederschlagen  ● die Becken ~ 〈Mus.〉; er hat im Zorn die halbe Einrichtung zusammengeschlagen 〈umg.〉; die Hackenstrammstehen; die Hände über dem Kopf ~ (vor Erstaunen, Überraschung) 〈fig.; umg.〉 II 〈V. i.; ist〉 etwas schlägt über etwas od. jmdm. zusammen schließt sich über etwas od. jmdm., begräbt etwas od. jmdn. unter sich ● die Wellen, Flammen schlugen über ihm zusammen; das Verhängnis schlug über ihm zusammen 〈fig.〉

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Wissenschaftslexikon

Red|ox|sys|tem  auch:  Re|dox|sys|tem  〈n. 11; unz.〉 chem. System, in dem Oxidations– u. Reduktionsreaktionen nebeneinander ablaufen u. miteinander im Gleichgewicht stehen ... mehr

♦ syn|o|dal  〈Adj.〉 zur Synode gehörend, auf ihr beruhend; Sy synodisch ... mehr

Re|ten|ti|on  〈f. 20〉 1 〈Med.〉 Ruhigstellung (bei der Behandlung von Frakturen) 2 〈Wirtsch.〉 (zeitweilige) Zurückhaltung einer geschuldeten Leistung ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige