Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Zwangsdenken

Zwangs|den|ken  〈n.; –s; unz.; Psych.〉 zwanghaftes Denken (z. B. ständiges Grübeln, ununterbrochenes Fragen, bei jmdm., der an Zwangserscheinungen leidet)

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Ther|mo|dif|fu|si|on  〈f. 20〉 Diffusion atomarer od. molekularer Teilchen in einem Gasgemisch aufgrund eines Temperaturunterschiedes

Derm|al|gie  auch:  Der|mal|gie  〈f. 19; Med.〉 Hautnervenschmerz ... mehr

Kro|nen|mut|ter  〈f. 21; Tech.〉 Schraubenmutter mit einem kronenartigen Aufsatz, wodurch sie mittels Splints in einer bestimmten Stellung festgehalten werden kann

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige