Wahrig Wissenschaftslexikon Zwangshandlung - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Zwangshandlung

Zwangs|hand|lung  〈f. 20; Psych.〉 unsinnige, ungewollte, krankhafte Handlung (bei jmdm., der an Zwang (4) leidet)

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Oli|go|pha|gie  〈f. 19; unz.; Biol.〉 auf (nur) einige Futterpflanzen bzw. Tierarten beschränkte Ernährungsweise; →a. Monophagie ... mehr

Band 1  I 〈n. 12u〉 1 schmaler Streifen aus Gewebe (Haar~, Seiden~, Träger~), aus Leder als Treibriemen, aus Metall als Fassreifen od. als Beschlag an Türen od. Fenstern, der die Angel trägt, aus Plastik (Ton~) 2 〈kurz für〉 Tonband ... mehr

Sand|aal  〈m. 1; Zool.〉 im flachen Küstenwasser im Sand eingegraben lebender Fisch: Ammodytes tobianus

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige