Wahrig Wissenschaftslexikon Zwangshandlung - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Zwangshandlung

Zwangs|hand|lung  〈f. 20; Psych.〉 unsinnige, ungewollte, krankhafte Handlung (bei jmdm., der an Zwang (4) leidet)

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Mas|sen|mit|tel|punkt  〈m. 1; Phys.〉 derjenige Punkt in einem physikal. System mit mehreren Massen od. in einem starren Körper, in dem man sich die gesamte Masse vereinigt denken kann, wenn die Bewegung in einem äußeren homogenen Kraftfeld untersucht wird; Sy Schwerpunkt ( ... mehr

eu|pho|nisch  〈Adj.; Mus.; Sprachw.〉 = eufonisch

Zoo|to|mie  〈[tso:o–] f. 19; unz.〉 Zerlegen u. Zerschneiden von Tierkörpern zum Studium ihres inneren Baus [<Zoo… ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige