Wahrig Wissenschaftslexikon Zwerg - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Zwerg

Zwerg  〈m. 1〉 1 〈Myth.〉 sehr kleines, im Wald, meist unter der Erde lebendes Männchen, meist alt u. mit Bart; Sy Erdmännchen (2)Sy Wichtelmännchen 2 〈abwertend〉 sehr kleiner Mensch [<mhd. zwerc, twerc <ahd. (gi)twerc; zu idg. *dhuer– ”schädigen, hintergehen“ od. zu *dhreugh ”trügen“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Säugetiere: Erfolg durch Schrumpfen?

Erst die Miniaturisierung der Ur-Säuger machte unsere Kiefer und Gehörknochen möglich weiter

Physiker erzielen Magnetfeld-Rekord

Experiment erzeugt Magnetfeld von 1.200 Tesla – mehr als jemals zuvor im Labor erreicht weiter

"Atemnot" im Sankt-Lorenz-Golf

Verschiebung von Golfstrom und Labradorstrom machen Nordwest-Atlantik sauerstoffärmer weiter

Was bringt Hustenmedizin?

Forscher finden keine eindeutige Wirkung bei länger andauerndem Husten weiter

Wissenschaftslexikon

ex|pres|siv  〈Adj.〉 ausdrucksvoll, ausdrucksstark, Ausdrucks… ● ~e Musik [<frz. expressif ... mehr

Queue  〈[kju] f. 10; IT〉 Speicherstruktur, die Daten nach dem zeitlichen Prioritätsprinzip (Warteschlange) aufnimmt u. abgibt [engl., ”Warteschlange“]

Zwerg|maus  〈f. 7u; Zool.〉 kleine Maus mit braunem Rücken: Micromys minutus

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige