Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Zwischenkieferknochen

Zwi|schen|kie|fer|kno|chen  〈m. 4; Anat.; Biol.〉 bei den Wirbeltieren u. (verwachsen) beim Menschen ein im harten Gaumen zwischen den beiden Oberkieferknochen stehender, paariger Knochen, der die oberen Schneidezähne trägt: Prämaxillare; Sy Intermaxillarknochen

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Videoportal zur deutschen Forschung

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Klas|se  〈f. 19〉 1 Gruppe von Lebewesen, Dingen od. Begriffen mit gemeinsamen Merkmalen (Begriffs~, Gewichts~ 2 〈biolog. Systematik〉 obligator. Kategorienstufe zwischen Ordnung u. Stamm ... mehr

Sa|lon  〈[–l] od. [–ln], österr. a. [–lon] m. 6〉 1 Empfangs–, Besuchszimmer 2 〈17. bis 19. Jh.〉 regelmäßiger Empfangsabend für einen kleinen literarisch u. künstlerisch interessierten, geselligen Kreis ... mehr

Vas|ku|la|ri|sa|ti|on  〈[vas–] f. 20〉 Versorgung mit kleinen Blutgefäßen

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige