Wahrig Wissenschaftslexikon Zylinder - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Zylinder

Zy|lin|der  〈m. 3〉 1 〈Geom.〉 walzenförmiger Körper mit kreisförmigem Querschnitt 2 〈Tech.〉 Hohlkörper, in dem sich Kolben hin– u. herbewegen 3 beiderseits offener, walzenförmiger Körper aus Glas, der über eine brennende Flamme gestülpt wird (Lampen~) 4 hoher, röhrenförmiger, meist schwarzer (Herren–)Hut aus Seidensamt ● bei der Hochzeit einen ~ tragen; schwere Dressurprüfungen werden mit ~ geritten [<lat. cylindrus <grch. kylindros ”Walze“; zu kylindein ”wälzen“; urspr. als mathematischer Fachbegriff entlehnt, seit Ende des 18. Jh. auf die Hutform übertragen]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

ok|ta|vie|ren  〈[–vi–] V. i.; hat; Mus.〉 eine ganze Oktave höher od. tiefer spielen als in den Noten angegeben ist

Piz|zi|ka|to  〈n.; –s, –ka|ti od. –s; Mus.〉 Vortrag mit gezupften Saiten

Ex|ten|sor  〈m. 23; Anat.〉 = Strecker [neulat., eigtl. ”Ausdehner, Strecker“]

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige