Wahrig Wissenschaftslexikon Zytode - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Zytode

Zy|to|de  〈f. 19; Biol.〉 Zelle ohne Kern [zu nlat. cytus ”Zelle“ <grch. kytos ”Höhlung, Urne“]

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

Ent|wick|lungs|ro|man  〈m. 1; Lit.〉 Roman, der bes. die geistige u. seel. Entwicklung des Helden u. seine Auseinandersetzung mit der Umwelt beschreibt, z. B. Goethes ”Wilhelm Meister“, Moritz‘ ”Anton Reiser“; Sy Erziehungsroman ... mehr

Phy|si|ko|che|mi|ker  〈[–çe–] m. 3〉 Wissenschaftler auf dem Gebiet der physikal. Chemie

Mu|se  〈f. 19〉 jede der neun griechischen Göttinnen der Künste u. Wissenschaften ● die ~ der Tanzkunst, der Musik usw.; die heitere, ernste ~ 〈fig.〉 heitere, ernste Kunst; ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige