01.02.1914 „Tanganjika-Bahn“ fertiggestellt - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

01.02.1914

„Tanganjika-Bahn“ fertiggestellt

Die „Ostafrikanische Zentralbahn“ zählte zum größten kolonialen Bauprojekt des Deutschen Reichs in Afrika. Am 1. Februar 1914 erreichten die Baukolonnen mit der Gleisspitze den Ort Kigame am TanganjikaSee in „Deutsch-Ostafrika“, dem heutigen Tansania. Damit wurde eine Trasse vollendet, die über 1250 Schienenkilometer von Daressalam am Indischen Ozean bis weit nach Westen ins Landesinnere führte. Die Fahrzeit betrug nur 58 Stunden. Insgesamt neun Jahre dauerte die Fertigstellung der „Tanganjika-Bahn“. Ihr Bau verschlang die unglaubliche Summe von 145 Millionen Mark, die letztlich nur durch ihre Verstaatlichung aufzubringen war. Mehr als 15 000 afrikanische Zwangsarbeiter mussten unter widrigen klimatischen Bedingungen schuften, um Deutschlands Kolonialträume zu erfüllen.

Das deutsche Kaiserreich befand sich im Wettlauf mit den Kolonialmächten Großbritannien und Belgien, die versuchten, über eigene Eisenbahnen von Osten her den Tanganjika-See zu erreichen. Für den Sieger ging es um wichtige Rohstoffe wie Kautschuk und Kaffee, um Kohle und Mineralien. Für das Kaiserreich erwies sich das Unternehmen letztlich als ein Verlustgeschäft, denn die Freude über die neueröffnete Eisenbahnstrecke und die erhofften Bodenschätze währte nur wenige Monate. Mit Beginn des Ersten Weltkriegs verlor Deutschland die Kontrolle über das Schutzgebiet und damit auch über die „Tanganjika-Bahn“, die später britisch wurde.

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

Smeg|ma  〈n.; –s; unz.; Med.〉 talghaltige Absonderung der Eicheldrüsen u. Vorhautdrüsen [grch., ”Schmiere“]

Li|te|ra|tur|ver|zeich|nis  〈n. 11〉 1 Verzeichnis von Literatur zu einem bestimmten Thema 2 in wissenschaftlichen Arbeiten enthaltenes Verzeichnis der zugrundegelegten u. bearbeiteten Literatur ... mehr

♦ Mi|kro|ma|ni|pu|la|tor  〈m. 23〉 Zusatzgerät am Mikroskop, das an mikroskopischen Objekten feinste Eingriffe während der Beobachtung ermöglicht

♦ Die Buchstabenfolge mi|kr… kann in Fremdwörtern auch mik|r… getrennt werden.
» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige