Anzeige
Anzeige
1 Monat GRATIS testen, danach für nur 9,90€/Monat!

Zeitpunkte

Ende des Schismas

_Otto_Colonna_als_Martin_V._zum_Papst_gewählt,_11._November_1417.__Die_Papstwähler_werden_aus_dem_Konklave_entlassen.__Buchmalerei,_2._Hälfte_15._Jh._Illustration_zur_Konzilschronik_des_Ulrich_von_Richental._Ms._1,_fol._96_v,_Konstanz,_Rosgartenmuseum.
Sie sollten das Schisma beenden: Die Papstwähler verlassen das Konklave in Konstanz (Buchmalerei, 15. Jahrhundert). AKG

Zu Beginn des 15. Jahrhunderts war die Lage der Kirche verfahren: Seit 1378 bestand das Abendländische Schisma, und aus zunächst zwei konkurrierenden Päpsten in Rom (Gregor XII.) und Avignon (Benedikt XIII.) waren 1410 mit der Erhebung Johannes’ XXIII. sogar drei geworden. Das große allgemeine Konzil, das 1414 in Konstanz zusammentrat, sollte das Schisma überwinden. Der Reihe nach und nicht ohne erhebliche Komplikationen wurden dort bis 1417 Johannes, Gregor und Benedikt abgesetzt und der Weg für eine Neuwahl freigemacht. Diese fand im Konstanzer Kaufhaus statt, das verriegelt und von der Außenwelt völlig abgeschlossen wurde. Die darin versammelten 23 Kardinäle und 30 Delegierten des Konzilsrats einigten sich binnen drei Tagen auf einen Kompromisskandidaten, dem bis dahin in der Papstfrage kaum Beachtung zuteilgeworden war: Am 11. November 1417 wählten sie Kardinal Oddo di Colonna, der den Namen des Tagesheiligen (Martin von Tours) annahm und sich Martin V. nannte.

Gekrönt wurde der neue Papst zehn Tage später auf dem Konstanzer Münsterplatz. Das Abendländische Schisma war damit überwunden, doch drängende Fragen einer grundlegenden Reform der Kirche blieben auch nach Auflösung des Konstanzer Konzils 1418 offen. Martin V. machte es sich vor allem zur Aufgabe, den Primat des Papstes zu stärken. Dennoch berief er, den Konstanzer Konzilsbeschlüssen folgend, neue Konzilien 1423 nach Pavia und 1431 nach Basel ein – Letzteres sollte er nicht mehr erleben.

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Der Podcast zur Geschichte.

Geschichten von Alexander dem Großen bis ins 21. Jahrhundert. 2x im Monat reden zwei Historiker über ein Thema aus der Geschichte. In Kooperation mit DAMALS – Das Magazin für Geschichte.

Hören Sie hier die aktuelle Episode:

Anzeige

Wissenschaftslexikon

Lehr|fach  〈n. 12u; Schulw.〉 1 Fach, das an Schulen od. Universitäten gelehrt wird, Unterrichtszweig 2 Berufsfach, –zweig des Lehrers … mehr

Sa|tel|li|ten|schüs|sel  〈f. 21; Radio; TV〉 schüsselförmiges Gerät zum Empfang von Fernsehsendungen des Satellitenfernsehens ● eine ~ auf dem Dach montieren

Fie|der|pal|me  〈f. 19; Bot.〉 Palme mit Fiederblättern, z. B. Dattelpalme, Arengapalme, Ölpalme

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]