Anzeige
Anzeige

23.12.176

Triumphzug für Mark Aurel

Im 2. Jahrhundert kam es zu Wanderbewegungen bei den germanischen Volksgruppen. Etliche von ihnen baten darum, sich im Römischen Reich ansiedeln zu dürfen. Doch Rom war misstrauisch und hielt sie hin. 166 war die Geduld einiger Stämme am Ende: Langobarden fielen über die Donau ein, Vandalen und Sarmaten griffen die wichtigen Goldbergwerke Dakiens an. Jahrelang kämpfte Kaiser Mark Aurel jenseits der Donau im Ersten Markomannen-Krieg. 175 wurde ein Waffenstillstand erreicht. Die Germanen stellten den Römern Truppen zur Verfügung – ein Sieg für Rom.

Am 23. Dezember 176 wurde in Rom für Mark Aurel und seinen Sohn Commodus ein Triumphzug für die Siege über die Germanen und Sarmaten abgehalten. Wohl gleich danach begann die Arbeit an einem gewaltigen Monument, einer Ehrensäule nach dem Vorbild der Trajanssäule. Das fast 40 Meter hohe, nur teilweise erhaltene Monument illustriert in 116 Szenen, wie der römische Kaiser die Barbaren „befriedete“. Die Betrachter sahen, wie Dörfer niedergebrannt, Frauen und Kinder verschleppt und versklavt wurden. In den Augen der Römer war das ein voller Erfolg und eine verdiente Strafe für die Feinde. Die Vollendung dieses Monuments erlebte Mark Aurel wohl nicht mehr: Er starb während des nächsten Markomannenkriegs. Sein Sieg war nicht von Dauer gewesen.

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Der Podcast zur Geschichte.

Geschichten von Alexander dem Großen bis ins 21. Jahrhundert. 2x im Monat reden zwei Historiker über ein Thema aus der Geschichte. In Kooperation mit DAMALS – Das Magazin für Geschichte.

Hören Sie hier die aktuelle Episode:

Anzeige

Wissenschaftslexikon

Stun|de  〈f. 19〉 1 〈Abk.: St., Std. od. Stde., Pl.: Stdn.; Zeichen: st od. h; Astron.: Zeichen: …h〉 der 24. Teil des Tages, Zeitraum von 60 Minuten 2 ein altes Längenmaß: Wegstunde, 4 bis 5 km ... mehr

Koh|le|ver|flüs|si|gung  〈f. 20; unz.〉 = Kohlehydrierung

Wald|schnep|fe  〈f. 19; Zool.〉 Art der Schnepfen: Scolopax rusticola

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige