Anzeige
Anzeige

04.11.1791

Schlacht am Wabash River

Um die hohen Schulden aus dem Unabhängigkeitskrieg zu decken, plante die Regierung der noch jungen Vereinigten Staaten den Verkauf von Land im sogenannten Northwest Territory nahe des Ohio River. Das Gebiet war von zahlreichen Völkern der Indigenen besiedelt, obendrein zeigten dort noch immer die Briten Präsenz. Um sich Kontrolle über das Gebiet, das die heutigen Bundesstaaten Ohio, Indiana, Illinois, Michigan und Wisconsin umfasste, zu verschaffen, begannen die Vereinigten Staaten den Northwest Indian War. Nach einer Reihe von Niederlagen, die der amerikanische General Josiah Harmar im Herbst 1790 gegen die Indigenen erlitt, kam es am 4. November 1791 am Wabash River im heutigen Ohio erneut zur Schlacht.

Einer Streitmacht unter dem Befehl von Arthur St. Clair, einem prominenten General des Unabhängigkeitskrieges, stand ein Bündnis von Völkern gegenüber, das von den Häuptlingen Little Turtle und Blue Jacket angeführt wurde. Die US-amerikanische Armee erlitt eine der verheerendsten Niederlagen ihrer gesamten Geschichte. Eine vom Kongress eingeleitete Untersuchung kam zu dem Urteil, dass unter anderem mangelnde Versorgung, Erfahrung und Disziplin für das Desaster verantwortlich waren, bei dem über 600 Soldaten und Zivilisten ums Leben kamen. Doch dies war nur ein Zwischenakt: Die Vereinigten Staaten führten die Kriege fort, bis die Ureinwohner nach mehreren Niederlagen den Großteil ihrer Siedlungsgebiete abtreten mussten.

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Der Podcast zur Geschichte.

Geschichten von Alexander dem Großen bis ins 21. Jahrhundert. 2x im Monat reden zwei Historiker über ein Thema aus der Geschichte. In Kooperation mit DAMALS – Das Magazin für Geschichte.

Hören Sie hier die aktuelle Episode:

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

Ta|ges|höchst|wert  〈m. 1; Meteor.〉 höchster Wert des Tages ● der ~ beträgt 28 Grad im Schatten

Bil|dungs|markt  〈m. 1u〉 Gesamtheit von Angeboten für die Ausbildung, Qualifikation und Weiterbildung ● einen Berufsabschluss auf dem privaten ~ anbieten; für einen weltweiten ~ werben

kaus|tisch  〈Adj.〉 1 〈Med.〉 auf Kaustik beruhend, mit ihrer Hilfe, ätzend 2 〈fig.〉 scharf spöttisch, beißend ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige