25.11.1120 Alkohol am Steuer - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

25.11.1120

Alkohol am Steuer

Die „Blanche Nef “, das „Weiße Schiff  “, war den Quellen zufolge gleichsam die „Titanic“ des 12. Jahrhunderts: das Beste, was die Seefahrt der Zeit zu bieten hatte. Deshalb wurde sie König Heinrich I. angeboten, als er im November 1120 nach einem Kriegszug in Frankreich wieder nach England übersetzen wollte. Heinrich indes überließ das „Weiße Schiff “ seinem Sohn William Aetheling. Dieser stach nach Einbruch der Nacht von Barfleur aus in See, begleitet von gut 300 Edelleuten und Damen. Die Stimmung an Bord war ausgelassen, und alle, auch die Seeleute, sprachen dem Wein kräftig zu.

Der englische Chronist Ordericus Vitalis schildert anschaulich, wie die betrunkene Besatzung, angefeuert von den weinseligen Passagieren, versuchte, das vorausfahrende Schiff des Königs zu überholen. Die übermütige Fahrt endete jäh an einem Felsen, den in der Dunkelheit niemand gesehen hatte. Das „Weiße Schiff “ sank, alle Menschen an Bord bis auf einen Metzger aus Rouen verloren Ordericus zufolge ihr Leben. Diesem oblag es nun, König Heinrich die Kunde vom Tod des Thronfolgers, seines einzigen legitimen Sohns, zu überbringen. Bis zum Ende seiner Tage soll Heinrich nie mehr gelächelt haben. Sein Tod ohne legitimen Nachfolger im Jahr 1135 stürzte England in einen blutigen Thronstreit zwischen Heinrichs Tochter Mathilda und seinem Neffen Stephan von Blois; am Ende bestieg Mathildas Sohn Heinrich II. Plantagenet den englischen Thron.

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

In|di|ka|ti|ons|mo|dell  〈n. 11; unz.; Med.〉 = Indikationenmodell

neur|as|the|nisch  auch:  neu|ra|sthe|nisch  〈Adj.; Med.〉 auf Neurasthenie beruhend ... mehr

Kern|fu|si|on  〈f. 20〉 1 〈Kernphys.〉 Kernreaktion, die zur Bildung schwererer Atomkerne aus leichteren unter gleichzeitiger Energieabgabe führt; Sy Kernverschmelzung ( ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige