48 v. Chr. Brennt die Bibliothek? - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

48 v. Chr.

Brennt die Bibliothek?

Die bedeutendste Bibliothek der antiken Welt, die in Alexandria, stand in Flammen. Für Caesar bedeutete dies nur einen Kollateralschaden, zerstörte das Feuer im Hafen von Alexandria 48 v. Chr. doch vor allem die Flotte seines Feindes, Ptolemaios XIII. Die Flammen griffen immer weiter um sich, bis auch mehrere hunderttausend Buchrollen wie ein Fanal lichterloh brannten und der Welt zeigten, dass der römische Machtmensch weder Menschenleben noch Kulturgüter schonte.

So weit die bekannte Geschichte, doch sie ist ein Mythos! Heute erscheint es zweifelhaft, dass der Brand im Hafen wirklich die Bibliothek erreichte. Alle Berichte davon entstanden erst Generationen später und sollten wohl Caesar diffamieren. Dafür war das Thema bestens geeignet, schließlich galt Alexandrias Bibliothek als Wissensspeicher der antiken Mittelmeervölker; über Jahrhunderte hatten die Ptolemäer dort wichtige Handschriften gesammelt. Berühmte Gelehrte studierten die Texte und nutzten sie während ihres Aufenthalts am legendären Museion, jener Forschungseinrichtung, die den Ruhm der Herrscher über Ägypten mehren sollte. Irritierend, aber wahr: Eigentlich wissen wir fast nichts über die Bibliothek; wir kennen weder ihre Größe noch ihre Lage. Die Erzählung vom Brand der Bibliothek aber finden wir viel später erneut: Wohl im 13. Jahrhundert entstand die Legende, die Araber hätten 642 bei der Eroberung Alexandrias die heidnische Bibliothek zerstört. So bleibt unklar, wann sie wirklich zu existieren aufhörte, doch Caesars Zeiten hat sie wohl überlebt.

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

su|per|fi|zi|ell  〈Adj.; Med.〉 oberflächlich [<spätlat. superficialis; ... mehr

Prä|pu|ti|um  〈n.; –s, –ti|en; Anat.〉 = Vorhaut [<lat. praeputium ... mehr

Pass  〈m. 1u〉 I 〈zählb.〉 1 Personalausweis zur Reise in fremde Länder (Reise~) 2 Durchgang, schmaler Weg quer durch ein Gebirge od. zw. zwei Bergen hindurch (Gebirgs~) ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige