2. Juni 1751 Das erste Magazin für Teens - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

2. Juni 1751

Das erste Magazin für Teens

Man könnte durchaus vom Urahn der BRAVO sprechen: Das „Lilliputanian Magazine“, dessen Erstausgabe am 2. Juni 1751 in London erschien, war das erste Monatsjournal der Welt, das sich explizit an Jugendliche richtete. Der Verleger John Newberry hatte für die 144 Seiten des ersten Hefts eine bunte Mischung zusammengestellt. „Rätsel und Musik, Gewalt, Riesen und eine deutlich propagierte Moral – das war die Mixtur, die das neue Magazin anbot“, so schreibt die beste Kennerin dieser frühen Jugendpresse, Kirsten Drotner. Vor allem die Erzählungen im Magazin zielten auf die Hebung des sittlichen und moralischen Zustands der heranwachsenden Leser. Zum Beispiel das „Abenteuer von Master Tommy Trusty, in welchem er Fräulein Biddy Johnson vor Dieben errettet, als die sie eben ermorden wollen.“ 4000 Stück wurden von der ersten Ausgabe gedruckt, der Preis betrug 3 Penny. Monatliches Erscheinen war geplant – jedoch folgten nur noch zwei weitere Nummern. Newberry gab das Projekt auf, die Gründe dafür liegen im Dunkeln. An mangelndem Bedarf kann es eigentlich nicht gelegen haben, denn in den folgenden Jahren kamen immer wieder neue Titel für diese Zielgruppe auf den Markt. Und das bis auf den heutigen Tag.

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Anzeige

Wissenschaftslexikon

Tag 2  〈[tæg] m. 6 od. n. 15〉 1 〈IT〉 strukturierendes Zeichen innerhalb eines Textes (um bestimmte Textteile zu kennzeichnen u. deren automatische Sortierung o. Ä. zu ermöglichen) 2 gemaltes od. gespraytes Schriftzeichen, Kürzel als Bestandteil eines Graffitis ... mehr

Schmie|re  〈f. 19〉 1 Fett zum Schmieren, Schmiermittel (Schuh~, Wagen~) 2 fettige, klebrige Masse, Salbe ... mehr

psy|cho|lo|gisch  〈Adj.〉 die Psychologie betreffend, auf ihr beruhend, mit ihrer Hilfe ● ~e Kriegsführung K. durch psychische Beeinflussung von Freund u. Feind; ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige