14.08.1457 Druck des „Mainzer Psalters“ - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

14.08.1457

Druck des „Mainzer Psalters“

Der Buchdruck mit beweglichen Lettern war eine der wegweisenden Erfindungen des ausgehenden Mittelalters. Gutenbergs Leistung verdankte sich nicht zuletzt dem Können von Mitarbeitern in seiner Mainzer Werkstatt. Seine rechte Hand war Peter Schöffer, der vielleicht sogar ein besserer Drucker und Typograph war als Meister Gutenberg. Schöffer tat sich mit dem Geldgeber Johann Fust zusammen und schuf einige der Glanzstücke des Wiegendrucks. Den auf Pergament gedruckten „Mainzer Psalter“ etwa, den der Mainzer Erzbischof in Auftrag gab und der in mehrerlei Hinsicht drucktechnische Innovationen aufwies.

Mittels eines Druckstocks konnte Schöffer darin zweifarbige Initialen drucken. In der Gutenberg-Bibel hingegen war der Raum für die Initialen ausgespart und nach dem Druck per Hand ausgemalt worden. Da Schöffers Technik so zeitaufwendig war, blieb es aber zunächst beim älteren Verfahren. Und noch eine Neuerung wies der „Mainzer Psalter“ auf: Das Werk enthält ein gedrucktes Kolophon, eine Schlussschrift, in der das Datum der Fertigstellung festgehalten ist: der 14. August 1457. Der „Mainzer Psalter“ ist damit die älteste Inkunabel mit einer gedruckten Datierung. Schöffer und Fust setzten darunter, noch ein Novum, eine Druckermarke, mit der sie die Herkunft der Werke aus ihrer Mainzer Werkstatt kennzeichneten.

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

Mau|er|pfef|fer  〈m. 3; unz.; Bot.〉 gelbblühende Art der Fetthenne mit kleinen, meist walzigen Blättern u. gelben Blüten: Sedum acre

Alb 2  〈m. 23; germ. Myth.〉 Nachtmahr, (nach dem Volksglauben) Gespenst, das sich dem Schläfer auf die Brust setzt u. dadurch schwere Träume (Alpdrücken) verursacht [<ahd. alb ... mehr

Se|xu|al|päd|a|go|gik  auch:  Se|xu|al|pä|da|go|gik  〈f.; –; unz.〉 Belehrung über die sexuellen Vorgänge, ihre biologischen Hintergründe u. die mit ihnen verbundenen ethischen u. gesundheitlichen Fragen ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige