2. Oktober 1845 Ende der Lepsius-Expedition - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

2. Oktober 1845

Ende der Lepsius-Expedition

Im Juli 1845 erhielt der General‧direktor der Königlichen Museen zu Berlin Post aus Kairo. Der Absender, der Ägyptologe Karl Richard Lepsius, legte ihm darin einen ausführlichen Plan vor, wie er zukünftig seine gesammelten ägyptischen Altertümer im neuen Museum ausgestellt zu sehen wünschte. Sie sollten eine wissenschaftliche und künstlerische Einheit bilden, die Geschichte Ägyptens nach dem neuesten Stand seiner Forschungen wiedergeben. Immerhin, so Lepsius stolz, könne man jetzt über einen Zeitraum von mehr als drei Jahrtausenden alle Königsdenkmäler sicher datieren.

Zusammen mit Zeichnern und Bildhauern war er während seiner Expedition entlang dem Nil bis in den Sudan vorgedrungen, hatte die Ostwüste bis zum Sinai durchquert und Station bei Gise, Theben, Philae und in Meroe gemacht. Die Teilnehmer hatten Gipsabgüsse genommen, Inschriften kopiert, Sprachdialekte erfasst, das Land kartographiert sowie Materialproben für naturwissenschaft-liche Untersuchungen entnommen. Nach drei Jahren Aufenthalt im Land der Pharaonen kehrte Lepsius am 2. Oktober 1845 zurück. Die Expedi‧tion brachte an die 1500 Altertümer nach Berlin – ein Geschenk Mohammed Alis an Friedrich Wilhelm IV., darunter drei Opferkammern aus Gräbern des Alten Reichs. Für die junge ägyptische Abteilung der königlichen Kunstsammlungen – sie war erst 1828 auf Empfehlung Alexander von Hum-boldts eingerichtet worden – war dies ein beträchtlicher Zugewinn. Sie konnte sich fortan mit den berühmten Sammlungen von Turin, Paris und London messen.

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

An|na|len  〈Pl.〉 1 〈im MA〉 geschichtl. Jahrbücher 2 〈allg.〉 (zeitgenöss.) Geschichtsbericht ... mehr

Epi|zo|on  〈n.; –s, –zo|en; Biol.〉 Tier, das als Schmarotzer auf anderen Lebewesen siedelt [<grch. epi ... mehr

Pas|til|le  〈f. 19; Pharm.〉 Tablette zum Lutschen [<lat. pastillus ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige