14.02.1014 Kaiser der Römer - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

14.02.1014

Kaiser der Römer

Wer über Italien herrschen wollte, brauchte die Kaiserkrone. Dies wusste auch der ostfränkische König Heinrich II. aus dem Geschlecht der Ottonen. Im Jahr 1004 war er mit einem Heer gegen Arduin von Ivrea gezogen, der sich 1002 zum König von Italien hatte er‧heben lassen. Damals hatte Heinrich Arduin besiegt und im Anschluss selbst die Krone Italiens empfangen. Seine Anhänger erwarteten, dass er nun weiter zur Kaiserkrönung nach Rom ziehen würde, doch Heinrich machte sich beinahe umgehend auf den Rückweg nach Norden. Seine Aufmerksamkeit galt im folgenden Jahrzehnt seiner Herrschaft im ostfränkischen Reich und dem benachbarten Polen. Arduin herrschte weiterhin über Reichsitalien, Heinrich war de facto nur Gegenkönig.

Doch 1013 war es so weit: Nach Verhandlungen mit Papst Benedikt VIII. brach Heinrich II. mit seiner Gemahlin Kunigunde nach Italien auf. Am 14. Fe‧bruar 1014 wurde das Königspaar in Rom von zwölf Senatoren zum Petersdom geleitet. Heinrich beteuerte, ein getreuer Schutzherr der römischen Kirche sein zu wollen. Dann wurden er und Kunigunde zu Kaiser und Kaiserin gekrönt. Eine Synode, auf der auch theologische Fragen erörtert wurden, befestigte die Zusammenarbeit zwischen Kaiser und Papst. Doch hinsichtlich der italischen Herrschaft zeigte sich Heinrich auch jetzt zurückhaltend und zog sich bald über die Alpen nach Norden zurück. Die Probleme um Arduins Herrschaft lösten sich erst, als dieser 1015 starb.

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

Kor|ra|si|on  〈f. 20〉 allmähliche Abschleifung von Gestein durch Flugsand [<lat. corrasio ... mehr

Mist|kä|fer  〈m. 3; Zool.〉 Angehöriger einer Unterfamilie der Skarabäen, stahlblau bis schwarz glänzender Käfer von plumpem Körperbau: Geotrupes; Sy Dungkäfer ... mehr

Cur|sor  〈[koes(r)] m. 3; IT〉 bewegliche Markierung auf dem Bildschirm, die anzeigt, an welcher Stelle des Bildschirmes das nächste eingegebene Zeichen erscheint od. der nächste Steuerbefehl wirksam wird [engl., eigtl. ”Läufer“]

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige