28. September 1919 Luxemburg bleibt Monarchie - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

28. September 1919

Luxemburg bleibt Monarchie

Nicht viele Monarchien Europas überlebten den Ersten Weltkrieg – und es sah lange Zeit so aus, als würde das Großherzogtum Luxemburg da keine Ausnahme machen. Schon als die deutschen Truppen 1914 auch das kleine Großherzogtum überrannten, störte viele Luxemburger die demonstrative Nähe ihrer Landesherrin Großherzogin Marie Adelheid, Tochter Herzog Wilhelms IV. von Nassau, zu Deutschland. Als sich das Kriegsglück gegen die Mittelmächte zu wenden schien, brach sich dieser aufgestaute Groll Bahn: in Massenstreiks mit Revolutionsforderungen. Allerdings blieb es bei Forderungen, die Monarchie blieb, im Gegensatz zu anderen Ländern, unangetastet. Immer wieder kam es in den Jahren 1916 und 1917 zu Mehrparteienkoalitionen, die allesamt sehr kurzlebig blieben.

Nach dem Ende des Kriegs sollte ein Neuanfang gemacht werden: Eine verfassunggebende Versammlung entwarf eine Konstitution, die aber noch keine Entscheidung über die Staatsform fällte. Diese sollte die Bevölkerung selbst bestimmen. Einer Entscheidung für die Monarchie stand die Unbeliebtheit der Großherzogin entgegen. Diese machte schließlich mit ihrer Abdankung den Weg für den Fortbestand des Großherzogtums frei. Kaum war ihre Schwester Charlotte auf dem Thron, wandelte sich die Stimmung. Am 28. September 1919 stimmten 80 Prozent der Stimmberechtigten für die Beibehaltung der Monarchie – und die besteht bis heute.

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

Par|tei  〈f. 18〉 1 〈Pol.〉 Vereinigung von Personen der gleichen politischen Überzeugung, die sie im polit. Leben durchzusetzen suchen 2 〈Rechtsw.〉 2.1 Partner eines Vertrages ... mehr

Dru|den|fuß  〈m. 1u; Myth.〉 magisches Pentagramm, das zum Schutz gegen Druden dienen sollte [<mhd. trutenvuoz ... mehr

Rei|her|schna|bel  〈m. 5u; Bot.〉 an Wegen u. Büschen verbreitetes Unkraut mit langgeschnäbelten Teilfrüchten: Erodium cicutarium

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige