Anzeige
Anzeige

71 n. Chr.

Friedenstempel erbaut

Als Feldherr Neros hatte Vespasian den Aufstand der Juden niedergeschlagen und legitimierte mit diesem Erfolg seine Herrschaft nach Neros Ermordung. Gleich nach dem gigantischen Triumphzug begann Vespasian im Jahr 71 n. Chr. mit einem Monumentalprojekt: Direkt neben das Forum Romanum ließ er einen Tempelkomplex setzen, den er der Friedensgöttin weihte. Die Anlage wurde in den kostbarsten Materialien ausgeführt und erntete allseits Bewunderung.

Das Heiligtum selbst bestand nur aus einem Raum an der Stirnseite. Davor lag ein großer Platz. Man fühlte sich an ein Forum erinnert, doch gab es keine Verwaltungsgebäude. Vielmehr entstand auf diesem Gelände alles, was Vespasian und seiner Familie zum Ruhm dienen konnte: Es gab eine griechische und eine lateinische Bibliothek, außerdem wurden die prominentesten Beutestücke aus dem Krieg gegen die Juden zur Schau gestellt, darunter auch der legendäre siebenarmige Leuchter aus dem Tempel von Jerusalem. Und weil das noch nicht reichte, ließ der neue Kaiser zahlreiche der bedeutendsten Kunstwerke, die er auftreiben konnte, in seinen neuen Prestigebau bringen. Viele davon hatte Nero aus Griechenland geraubt, um damit seinen Palast, die Domus Aurea, zu dekorieren. Vespasian stellte sich nun als besserer Herrscher dar, denn er ließ die Bevölkerung an dieser Kunst teilhaben, die allen vor Augen führte, wie mächtig Rom war.

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Der Podcast zur Geschichte.

Geschichten von Alexander dem Großen bis ins 21. Jahrhundert. 2x im Monat reden zwei Historiker über ein Thema aus der Geschichte. In Kooperation mit DAMALS – Das Magazin für Geschichte.

Hören Sie hier die aktuelle Episode:

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

Or|ni|tho|lo|gie  〈f. 19; unz.; Zool.〉 = Vogelkunde [<grch. ornis ... mehr

♦ Ma|kro|phy|sik  〈f. 20; unz.〉 Physik, die sich mit Körpern befasst, die im Vergleich mit Elementarteilchen sehr groß sind; Ggs Mikrophysik ... mehr

kar|bo|ni|sie|ren  〈V. t.; hat〉 oV 〈fachsprachl.〉 carbonisieren 1 in Karbonat verwandeln ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige