12. Dezember 1927 Theater um Wilhelm II. - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

12. Dezember 1927

Theater um Wilhelm II.

Die Empörung des ehemaligen deutschen Kaisers im niederländi-schen Exil war groß. Ihm war zu Ohren gekommen, dass im fernen Berlin der politische Theaterregisseur Erwin Piscator auf seiner Bühne am Nollendorfplatz die drei Kaiser des Ersten Weltkriegs wiederaufleben ließ: In der sogenannten Drei-Kaiser-Szene trat neben dem österreichischen Kaiser Franz Joseph und dem russischen Zaren Nikolaus auch Wilhelm II. auf. Dem Darsteller des Letzteren wurden Originalzitate aus den Kriegsreden des Kaisers in den Mund gelegt. Wilhelm II. sah sich der Lächerlichkeit preisgegeben, wurden doch die drei ehemaligen Staatsoberhäupter schonungslos kritisiert.

Nach der Niederlage 1918 hielt der Kaiser auch im Exil an seiner Überzeugung fest, nur mit ihm könne Deutschland in neuem Glanz erstrahlen. Noch Anfang 1927 beschwor er unumwunden die militärische Stärke der alten Armee, den Revanchekrieg und seine Rückkehr auf den deutschen Thron. Angesichts dieser Pläne konnte Wilhelm das kommunistische Stück mit dem unmissverständlichen Titel „Ras-putin, die Romanows und das Volk, das gegen sie aufstand“ nicht dulden. Der Exkaiser erhob am 12. Dezember 1927 Klage wegen Verunglimpfung seiner Person und hatte Erfolg. Knapp zwei Wochen nach der Premiere musste Piscator die Figur aus dem Spiel nehmen. Der Regisseur ließ sich jedoch seine künstlerische Freiheit nicht nehmen. Mit bissiger Ironie und politischer Treffsicherheit ließ er während des Stücks anstelle des kaiserlichen Auftritts das Gerichtsurteil verlesen.

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

Ra|dio|gramm  〈n. 11〉 durch Radiografie entstandene Aufnahme, bei der an den radioaktiv bestrahlten Stellen eine Schwärzung der fotografischen Schichten auftritt [<lat. radius ... mehr

Ven|ti|la|ti|on  〈[vn–] f. 20〉 1 Bewegung von Luft od. von Gasen 2 Lüftung ... mehr

Ver|wand|lung  〈f. 20〉 1 das Verwandeln, Veränderung, Umgestaltung, Umformung 2 das Sichverwandeln, Gestaltwandel ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige