25. Januar 1955 UdSSR beendet Kriegszustand mit Deutschland - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

25. Januar 1955

UdSSR beendet Kriegszustand mit Deutschland

Als Nachruf auf die nach dem Krieg zunächst verlorene Einheit Deutschlands könnte man dieses Dokument bezeichnen. In vielen Darstellungen der deutsch-sowjetischen Beziehungen taucht es gar nicht auf, und dennoch ist es neben den berühmten Stalin-Noten ebenfalls bedeutsam: der „Erlaß des Präsidiums des Obersten Sowjets der UdSSR“ vom 25. Januar 1955. Paragraph 1 erklärt „den Kriegszustand zwischen der Sowjetunion und Deutschland“ für beendet. Wollte man nicht wahrhaben, daß an die Stelle des einen Deutschlands, mit dem sich die UdSSR im „Großen Vaterländischen Krieg“ befunden hatte, inzwischen längst zwei Staaten ge?treten waren? Und auch Bedauern, die Westbindung der BRD nicht verhindert zu haben, scheint mitzu?schwingen, wenn es im Text heißt: „Das Präsidium des Obersten So-wjets der UdSSR hält es für anormal, daß, obwohl seit der Einstellung der Feindseligkeiten mit Deutschland fast zehn Jahre vergangen sind, Deutschland sich immer noch im Zustand der Spaltung befindet und keinen Friedensvertrag hat.“ Soviel ist sicher: Wenigstens formal wollte die UdSSR das tun, was die Westmächte schon 1951 getan hatten: den Zweiten Weltkrieg beenden. Doch schon ein viertel Jahr später wurden die verhärteten Fronten wieder besonders deutlich: Nach dem NATO-Beitritt der BRD und der Gründung der Westeuropäischen Union (WEU) wurde der Warschauer Pakt als Gegengewicht zum westlichen Verteidigungsbündnis gebildet.

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Zeitpunkte

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

Bre|chungs|ebe|ne  〈f. 19; Phys.〉 Ebene, in der eine opt. Brechung stattfindet

Wir|bel|säu|le  〈f. 19; Anat.〉 gegliedertes Achsenskelett der Wirbeltiere u. des Menschen (~ngymnastik, ~nkrümmung); Sy Rückgrat ( ... mehr

Shift  〈[ift] m. 6 od. n. 15〉 1 (plötzliche) Verschiebung, Verlagerung 2 〈IT〉 Umschalttaste auf der Computertastatur für die Schreibung in Großbuchstaben bzw. für die obere Belegung der Tastaturreihen ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige