541 v. Chr. Sardes wird erobert - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

541 v. Chr.

Sardes wird erobert

Das Leben mancher historischer Persönlichkeiten ist so bruchstückhaft überliefert, dass es sich für märchenhafte Ausschmückungen geradezu anbietet. Ein Beispiel ist der lydische König Kroisos. Noch heute gilt Krösus – so die lateinische Abwandlung seines Namens – als Sinnbild des Reichtums. Tatsächlich hatte der Herrscher der Lyder fast ganz Westanatolien unterworfen und füllte seine Schatzkammern durch regelmäßige Tributzahlungen und eine rigorose Ausweitung seines Reichs. Doch am Fluss Halys im Osten war Schluss, denn auf der anderen Seite begann ein sehr viel mächtigeres Reich: das Weltreich der Perser. Bevor der Lyderkönig es mit einem solchen Gegner aufnahm, befragte er wie üblich das Orakel von Delphi, und wie immer war die Antwort mehrdeutig: „Wenn du den Halys überschreitest, wirst du ein großes Reich zerstören.“ Für Kroisos schien die Sache klar – und so war sein Schicksal besiegelt: Denn das große Reich, das er zerstörte, war sein eigenes.

Gleich nach der ersten Schlacht bei Pteria zogen die Lyder sich in ihre Hauptstadt Sardes zurück, dicht gefolgt von den Persern. Vermutlich im Jahr 541 v. Chr. nahm der Perserkönig Kyros II. die Stadt ein und wollte – so die Legende – seinen Gegner auf einem Scheiterhaufen verbrennen lassen. Inmitten der Flammen habe Kroisos den Perserkönig wohl umstimmen können, doch das Feuer ließ sich nicht mehr löschen. So rief Kroisos den Gott Apollo an, der tatsächlich mit einem Regenguss den Scheiterhaufen gelöscht habe.

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Anzeige

Wissenschaftslexikon

Lo|chi|en  〈[lxin] Pl.; Med.〉 Ausfluss aus der Scheide (bei Wöchnerinnen) [zu grch. lochos ... mehr

fo|to…, Fo|to…  〈in Zus.〉 licht…, Licht…, Fotografie…; →a. photo…, Photo… ... mehr

♦ Hy|gro|stat  auch:  Hy|gros|tat  〈m. 23 od. m. 16〉 Einrichtung, die zur Aufrechterhaltung einer bestimmten Luftfeuchtigkeit in geschlossenen Räumen dient ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige