Buchtipps

Angriff aufs Unverständliche
Angriff aufs Unverständliche

Angriff aufs Unverständliche

Für viele Felder des täglichen Lebens ist die Quantenphysik die grundlegende Theorie. Doch für die meisten Menschen ist sie unverständlich. Durch ihren Quantenphysik-Comic wollen der französische Physikprofessor Thibault Damour und der begnadete Zeichner Mathieu Burniat das ändern.

weiter
Besser als jeder Computer
Besser als jeder Computer

Besser als jeder Computer

Henning Beck hat eine lange Liste von Fehlern und Schwächen unseres Gehirns zusammengetragen. Dennoch verteidigt der Neurowissenschaftler unser Denkorgan: Gerade wegen seiner Fehler sei es flexibel und kreativ und jedem Computer überlegen.

weiter
Mit allen verfügbaren Mitteln
Mit allen verfügbaren Mitteln

Mit allen verfügbaren Mitteln

Immer wieder werden in deutschen Krankenhäusern Patienten nutzlos therapiert. Der Mediziner Matthias Thöns untersucht, was dahinter steckt und sagt, was man dagegen tun kann.

weiter
Urknall für Einsteiger
Urknall für Einsteiger

Urknall für Einsteiger

Das neue Buch von bild der wissenschaft-Redakteur Rüdiger Vaas richtet sich ausdrücklich an Laien. Pfiffig illustriert behandelt es alle Fragen der modernen Kosmologie.

weiter
Geschichten vom Pferd
Geschichten vom Pferd

Geschichten vom Pferd

Die Erfindung des Reitens prägte die Geschichte der Steppenvölker – von Ungarn bis zum Chinesischen Meer. Der Archäologe Barry Cunliffe hat ein spannendes Buch darüber geschrieben.

weiter
Prägende Erlebnisse
Prägende Erlebnisse

Prägende Erlebnisse

Die Lebensumstände und der Lebensstil während der Zeugung und Schwangerschaft beeinflussen die Gesundheit des Kindes – und möglicherweise sogar die der Enkel. Peter Spork hat Erstaunliches über die Erkenntnisse der "Epigenetik" zu berichten.

weiter
Elegant im Sauseschritt
Elegant im Sauseschritt

Elegant im Sauseschritt

Die Geschichte der Hirnforschung steckt voller Sackgassen und Irrtümer. Ein fesselndes Buch über die Suche nach Geist und Bewusstsein.

weiter
Abenteuer Artenschutz
Abenteuer Artenschutz

Abenteuer Artenschutz

Artenschutz und Artensterben – ein trauriges Thema? Nicht unbedingt: Was die Zoologin Lydia Möcklinghoff über Ameisenbären, Wendehalsfrösche und anderes Getier schreibt, ist oft umwerfend komisch.

weiter
Problematische Psychopillen
Problematische Psychopillen

Problematische Psychopillen

Wer wegen Depressionen zum Arzt geht, bekommt Psychopharmaka verschrieben. Doch die sind nicht ungefährlich – immer wieder lösen sie sogar erst die Selbstmordgedanken aus, die sie eigentlich verhindern sollen.

weiter
Der unbewusste Sinn
Der unbewusste Sinn

Der unbewusste Sinn

Was steckt dahinter, wenn uns etwas schmeckt – oder wenn wir etwas widerlich finden? Der Autor Bob Holmes hat Neurobiologen und Psychologen befragt, mit Sterneköchen gespeist und Wein verkostet. Mit verblüffenden Erkenntnissen.

weiter
Die Gene des Guten
Die Gene des Guten

Die Gene des Guten

Moral ist die natürliche Folge der menschlichen Neigung, mit anderen zu kooperieren. Eine These, die der Anthropologe Michael Tomasello überzeugend belegt.

weiter
Unter Schutz gestellt
Unter Schutz gestellt

Unter Schutz gestellt

Das neue Buch des großen Biologen Edward O. Wilson ist ein engagierter Appell, die Vielfalt des Lebens zu erhalten. Sein Argument: Weil die Wissenschaft zu wenig über das Zusammenleben von Tieren und Pflanzen weiß, kann niemand sagen, was das Verschwinden auch nur einer einzigen Art bedeutet.

weiter
Quantenphysik für jeden
Quantenphysik für jeden

Quantenphysik für jeden

Carlo Rovelli ist es eine Herzensangelegenheit, möglichst vielen Menschen die moderne Physik begreifbar zu machen – auch solchen, die keine Ahnung von höherer Mathematik haben. Brillant schreibt er etwa über Quantenschaum und Stringtheorie.

weiter
Wozu der lange Hals?
Wozu der lange Hals?

Wozu der lange Hals?

Was ist der Grund des langen Giraffenhalses? Und warum haben Zebras Streifen? Solchen Fragen stellt sich Leo Grasset in seinem Buch – mit viel Sachverstand und Witz.

weiter
Alles mit allem
Alles mit allem

Alles mit allem

Die Erde ist ein dynamisches Gebilde, in dem alles mit allem zusammenhängt. Das schauen sich zwölf renommierte Wissenschaftler aus unterschiedlichen Blickwinkeln an. Mit dem Resultat: Das Leben geht weiter – in welcher Form auch immer.

weiter

Rubriken

 


Harte Nuss
Rätsel: Berühmte Entdecker gesucht

 

Der Buchtipp

Henning Beck hat eine lange Liste von Fehlern und Schwächen unseres Gehirns zusammengetragen. Dennoch verteidigt der Neurowissenschaftler unser Denkorgan: Gerade wegen seiner Fehler sei es flexibel und kreativ und jedem Computer überlegen.

Zu allen Buchtipps


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe