Erde & Weltall

Antarktis: Eisiger Rechenfehler

Ein Update eines Algorithmus könnte die Klimaforscher des IPCC genarrt haben: Er gaukelte einen falschen Trend bei der Meereis-Entwicklung in der Antarktis vor. weiter

In Sandstein gemeißelt

In Sandstein gemeißelt

Imposante Bögen, Säulen oder gar riesige Pilze aus Stein sind faszinierende Kunstwerke der Natur. Wie sie entstehen und warum einige scheinbar ewig halten, haben Forscher jetzt geklärt.

weiter
Urzeit-Räuber mit Wurmgehirn

Urzeit-Räuber mit Wurmgehirn

Die dominierenden Räuber im Meer des Kambrium hatten ein viel primitiveres Gehirn als bisher gedacht. Es ähnelt dem der noch heute lebenden Stummelfüßer.

weiter
Aldrin, Mond und Mars

Aldrin, Mond und Mars

Heute vor 45 Jahren begann das wohl größte Abenteuer der Menschheit: die bemannte Landung auf einem anderen Himmelskörper. Buzz Aldrin, zusammen mit Neil Armstrong der erste Mensch auf dem Mond, hat mit bild der wissenschaft gesprochen.

weiter
Ein Dinosaurier mit vier Flügeln

Ein Dinosaurier mit vier Flügeln

Paläontologen haben in China das Fossil eines neuen, gefiederten Dinosauriers entdeckt. Er besaß auffallend lange Federn an den Hinterbeinen und am Schwanz.

weiter
Irdischer UV-Rekord

Irdischer UV-Rekord

In den Anden haben Forscher den höchsten jemals auf der Erde gemessenen UV-B-Wert registriert. Verursacht wurde er durch eine Kombination begünstigender Faktoren.

weiter
Hotspot unter dem Großen Wagen

Hotspot unter dem Großen Wagen

Unter der Deichsel des großen Wagens haben Astronomen einen Hotspot der besonders energiereichen kosmischen Strahlung entdeckt. Dies liefert erste Hinweise zur deren Ursache.

weiter

Abonnement abschließen

und Vorteile genießen

weiter

Die Wahl hat begonnen!

Hier können Sie Ihre Stimme abgeben – und einen von 10 wertvollen Buchpreisen gewinnen.

bild der wissenschaft
ist offizieller Medienpartner von:


Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Konradin Mediengruppe