Immer unterwegs - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Allgemein

Immer unterwegs

In 25 Jahren gemeinsamer Arbeit sammeln sich eine Menge Anekdoten an – etwa die vom verlorenen Schuh auf der Flucht vor der Lava des Ätna. Derlei kam spontan in Erinnerung, als wir vom Tod unseres Kollegen Hans-Dieter Heck hörten.

Anekdoten, heitere zumal, zeigen immer nur eine Facette der Persönlichkeit: Da „der Hans“ unendlich viele Facetten hatte, wird er noch oft durch unsere Gedanken vagabundieren. „Du, horche mal…“ – das war stets die Einleitung zu einer längeren Exkursion durch die Welt der Natur, der Technik und der Umsetzung von Wissen. Dann konnte ihn auch der zarte Hinweis auf Zeitmangel nicht stoppen, er mußte sein neues Wissen und seine neuen Fragen loswerden – und am besten immer und sofort alles Neue anwenden, überprüfen, unter die Haut gucken.

NEUGIER kann man gar nicht groß genug schreiben, um seinen geistigen Motor zu charakterisieren. Für den Denkanstoß (und Bestseller) „Grenzen des Wachstums“ war Hans-Dieter Heck Übersetzer und Umsetzer, die langwelligen Wirtschaftszyklen des Kondratieff brachte er als erster einem größeren Publikum nahe und auch die zukunftswichtige Erkenntnis, daß das Wachstum der Erdbevölkerung sich verlangsamt, hatte er als erster aus den wissenschaftlichen Berichten herausgelesen. So war er für die Zeitschrift wie für den einzelnen Kollegen ein – nicht immer bequemer – Anreger und Unruhegeist, an dem man sich wetzen konnte, um selber schärfer zu sehen.

Hans Heck arbeitete sich schon durch Bits und Bytes, als wir elektrische Schreibmaschinen bekamen. Seine Gespräche mit Hackern brachten ihm eine Vorladung beim Staatsanwalt ein, für den das Metier so neu war wie für uns. Zur Veränderung der Welt durch die damals neue Seuche Aids recherchierte er (mit seiner Frau) bei Prostituierten. Sicher wäre er – bei Gelegenheit – mit zum Mond geflogen, um zu sehen, wie es da so ist.

Bei allen Höhenflügen blieb er jedoch seiner Maxime treu: „Nimm dich nicht so wichtig!“ Das beste Motto für einen Journalisten.

Anzeige

Hans Dieter Heck

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

al|ge|bra|isch  auch:  al|geb|ra|isch  〈Adj.; Math.〉 die Algebra betreffend, zu ihr gehörig, auf ihr beruhend, mit ihrer Hilfe ... mehr

Po|ly|rhyth|mik  〈f. 20; unz.〉 Nebeneinander verschiedener Rhythmen in den einzelnen Stimmen (eines Musikstücks)

Zwangs|neu|ro|se  〈f. 19; Psych.〉 Neurose mit Zwängen als Hauptsymptomen

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige