Anzeige
Anzeige
Paläontologie

Überraschungs-Befund bei Ur-Landwirbeltieren

Manche der frühen Vertreter der Landwirbeltiere wuchsen offenbar erstaunlich schnell, zeigt eine Studie. Der Befund stellt damit bisherige Annahmen über unsere urzeitlichen Vorfahren infrage... mehr

CITES CoP19 in Panama

Erfolge für den Artenschutz

Am Wochenende ist die CITES-Konferenz CoP19 in Panama zu Ende geganden. Einige Arten werden von den Beschlüssen dort profitieren, glauben Artenschützer. In anderen Bereichen blieben die Ergebnisse hinter den Erwartungen zurück. Dr. Arnulf Köhncke, Leiter-Artenschutz beim WWF Deutschland mit einem kleinen Fazit für natur.... mehr

bdw+ Gesundheit|Medizin

Die Rolle der Faszien

Lange waren die zum Bindegewebe gehörenden Faszien in Deutschland nur in der Alternativmedizin ein Thema. Anders als im anglo-amerikanischen Raum, blieb die hiesige Schulmedizin distanziert. Doch das hat sich geändert – durch neue profunde Studien.... mehr

bdw+ Technik|Digitales

Technik an der Torlinie

Eine lückenlose Überwachung durch Video-Schiedsrichter-Assistenten und Künstliche Intelligenz soll helfen, Fehlentscheidungen bei der Fußball-WM zu verhindern. Doch so manches technische Hilfsmittel ist wissenschaftlich umstritten.... mehr

Videos

Vögel

Selbstmedikation bei Großtrappen

Die schwersten flugfähigen Vögel Europas bekämpfen Krankheitserreger durch die Aufnahme medizinisch wirksamer Pflanzen, lässt eine Studie vermuten... mehr

bdw+ Erde|Umwelt

Ein See im Stresstest

Früher war es der massive Zuwachs von Algen, heute ist es die starke Verbreitung des Stichlings und die Invasion der Quagga-Muschel: Der Bodensee hat immer neue Herausforderungen zu meistern. Limnologen untersuchen im Projekt Seewandel, ob und wie er mit den veränderten Umweltbedingungen fertig wird.... mehr

Parasitischer Pilz wächst aus dem Körper einer Fliege heraus
Bildergalerien

Faszination Ökologie

Von parasitischer Gedankenkontrolle über leuchtende Pilze bis hin zu einer ertappten Fledermaus: Der diesjährige Fotowettbewerb des Magazins "BMC Ecology and Evolution" zeigt die faszinierenden Tricks und Anpassungen der Natur auf besonders ästhetische Weise.... mehr

bdw+ Kolumne|Forschperspektive

Die Entdeckung der Langsamkeit

Schnecken sind langsam, Faultiere auch. Das wird jeder Mensch so sehen, weil er sich selbst als Bezugsrahmen nimmt. Und weil er die Leistungen und Qualitäten anderer Lebewesen aus menschlicher Perspektive bewertet. Diese anthropozentrische Sichtweise schleicht sich immer wieder auch in die Wissenschaft ein. So teilte vor Kurzem ein... mehr

Astronomie

Rätselhafter Jung-Planet entdeckt

Astronomen berichten über den bisher jüngsten bekannten Gasriesenplaneten mit ermittelter Masse und Radius. Diese Werte wirken allerdings erstaunlich... mehr

Toxoplasmose

Wolfsverhalten im Bann von Parasiten

Eine Infektion mit dem berüchtigten Erreger der Toxoplasmose kann bei Wölfen offenbar einen erstaunlich wirkenden Effekt haben: Betroffene Tiere werden vergleichsweise häufig zu Rudelführern... mehr

Anzeige

Wissensbücher 2022

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Sub|kon|ti|nent  〈m. 1; Geogr.〉 durch seine Größe u. geograf. Lage hervorgehobener Teil eines Kontinents ● der indische ~ Vorderindien … mehr

Hei|del|bee|re  〈f. 19; Bot.〉 1 Angehörige einer Gattung der Heidekrautgewächse, Halbstrauch mit meistens blau–schwarzen Beeren: Vaccinium myrtillus 2 Frucht der Heidelbeere ( … mehr

Ho|nig|klee  〈m. 6; unz.; Bot.〉 Schmetterlingsblütler, der reichlich Nektar absondert: Melilotus; Sy Steinklee … mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]