wissenschaft.de
Anzeige
Kaffee
Gesundheit+Medizin

Kaffee: Das Bittere macht’s

Passionierte Kaffeetrinker scheinen nicht trotz, sondern gerade wegen der Bitternote viel Kaffee zu trinken: Wer dank einer Genvariante das bittere Koffein besonders intensiv schmeckt, trinkt tendenziell mehr Kaffee... mehr

Anzeige
Erde+Klima

Tödlicher Regen in der Atacama-Wüste

Statt Leben brachten ungewöhnliche Regenfälle vielen Mikroorganismen der Atacama-Wüste den Tod, zeigt eine Studie. Dieses Ergebnis hat Bedeutung für die Suche nach außerirdischen Lebensformen, sagen die Forscher... mehr

Bild der Woche

Fabrik für künstliche Sterne

Das Observatorium Roque de los Muchachos liegt auf dem gleichnamigen, höchsten Gipfel der kanarischen Insel La Palma. An diesem Ort hat jüngst ein internationales Forscherteam das Erdmagnetfeld in etwa 90 Kilometern Höhe über der Erde vermessen – und zwar mithilfe von künstlichen Sternen... mehr

Umwelt+Natur

Plastikfasern im Seebär-Kot

Eine Studie am Südzipfel Südamerikas belegt, dass selbst die in diesem entlegenen und kaum besiedelten Gebiet lebenden Seebären überraschend viele Mikrofasern in ihrem Kot haben. Das ist der erste Nachweis solcher Fasern bei einem Wildtier... mehr

Videos

Erde+Klima

Urvogel sorgt für Überraschung

Ein 75 Millionen Jahre altes Urvogel-Fossil liefert spannende neue Erkenntnisse über die Gruppe der sogenannten Enantiornithes. Demnach konnten diese urtümlichen Federtiere besser fliegen als gedacht... mehr

Umwelt+Natur

Hitzewellen machen Käfer unfruchtbar

Insekten sind nicht nur durch Pestizide und Futtermangel bedroht – auch Hitzewellen setzen ihnen zu. Ein Experiment enthüllt, dass die Fruchtbarkeit von Käfern schon nach einer Hitzewelle drastisch absinkt... mehr

Bildergalerien

Die Narben der Erde

Aus 600 Kilometer Höhe zeigt sich, wie die Menschen die Erde prägen. Im Bildband „New Human Footprint“ machen 137 Satellitenaufnahmen sichtbar, welche tiefen Spuren Städte, Landwirtschaft und Bergbau auf der Erde hinterlassen... mehr

Astronomie+Physik

Akustischer Tarnmantel aus Schuppen

Die Flügelschuppen einiger Nachtfalter absorbieren auf raffinierte Weise Schall, so dass sie eine Art Tarnmantel gegen die Echo-Ortung durch Fledermäuse bilden. Dieses akustische Naturpatent hat technisches Potenzial, sagen die Forscher... mehr

Erde+Klima

Mehr Jod liegt in der Luft

Die Analyse eines alpinen Eisbohrkerns hat gezeigt: Im letzten Jahrhundert hat sich der Gehalt an Jod in der Atmosphäre verdreifacht. Dies hat interessante Ursachen und Rückwirkungen auf die Erdatmosphäre, berichten die Forscher... mehr

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Marianengraben schluckt Wasser

Subduktionszone transportiert weit mehr Wasser in den Erdmantel als gedacht weiter

Ernährung: Wie viel Fett ist gesund?

Die ideale und allgemeingültige "Formel" für die gesunde Ernährung gibt es nicht weiter

Campi Flegrei: Erwacht der Supervulkan?

Phlegräische Felder bei Neapel könnten auf einen neuen Caldera-Ausbruch zusteuern weiter

Lianen-Wirkstoff gegen Pankreaskrebs?

Alkaloid aus Regenwaldpflanze lässt Bauchspeicheldrüsenkrebs-Zellen verhungern weiter

Wissenschaftslexikon

♦ An|dro|lo|gie  〈f.; –; unz.; Med.〉 = Männerheilkunde [<grch. aner, ... mehr

Haft|rich|ter  〈m. 3; Rechtsw.〉 Richter beim Amtsgericht, der Haftbefehle gegen Straftäter erlässt u. prüft ● der Verhaftete wird heute dem ~ vorgeführt

Kak|ta|ze|en  〈Pl.; Bot.〉 Kaktusgewächse [→ Kaktus ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige