Anzeige
Anzeige
Tübingen

Langhäuser der frühesten Bauern entdeckt

In der Nähe von Tübingen haben Archäologen rund 8000 Jahre alte Reste mehrerer Langhäuser der linearbandkeramischen Kultur identifiziert. Die prähistorische Siedlung stammt demnach von der ersten bäuerlichen Kultur Süddeutschlands... mehr

November-Ausgabe 2021

Erfolgsgeschichte Evolution

Die von Charles Darwin vor über 200 Jahren entwickelte Evolutionstheorie hat das Verständnis von der Natur und der Entstehung der Arten maßgeblich geprägt. Doch immer wieder entdecken etliche Forscher darin Widersprüche und offene Fragen. Müssen Darwins Thesen erneut erweitert werden?... mehr

Psychologie

Scharfen Erinnerungen bei Stress auf der Spur

Von speziellen Stresssituationen haben Menschen oft noch nach Jahren detaillierte Bilder vor Augen. Welche neuronalen Mechanismen dieser verschärften Erinnerung zugrunde liegen, beleuchtet eine Studie... mehr

teinkreise
Bild der Woche

Ein Zen-Garten der Natur

Diese Steinkreise auf Spitzbergen entstehen ganz ohne menschliche Einflüsse. Ihr Schöpfer ist die Natur und ihr Werkzeug ist aus dem Boden wachsendes Kammeis, wie ein Forscherteam herausgefunden hat... mehr

Verhaltensforschung

Vögel erfassen das Aussehen von Pflanzen

Der Expertenblick von Vögeln geht offenbar über das Erkennen von giftigen Raupen hinaus: Sie lernen, Pflanzenarten zu identifizieren und zu meiden, die typischerweise diese ungenießbaren Insekten beherbergen... mehr

Naturwissenschaften

Evolution in der Evolutions-Forschung

Neue Einblicke, veränderte Sichtweisen und offene Fragen: Die spannenden Entwicklungen in der Evolutions-Forschung stehen im Fokus der November-Ausgabe von bild der wissenschaft... mehr

Videos

Bildergalerien

Die Vögel Deutschlands

150 Vogelarten gibt es in Deutschland. Ornithologe Peter Berthold beschreibt sie alle in seinem Bildband „Unsere einzigartige Vogelwelt“ - und warum viele davon in Gefahr sind. Wir zeigen eine Auswahl der schönsten Fotografien des Bildbands... mehr

Hirnforschung

Verzerrte Wahrnehmung im Hirnscanner

Das starke Magnetfeld bei einer Magnetresonanztomografie verzerrt vorübergehend die Raumwahrnehmung, zeigt eine Studie. Dieser verfälschende Effekt sollte zukünftig berücksichtigt werden, sagen die Forscher... mehr

Salzbergwerk Hallstatt

Interessante Bergmannskost vor 2700 Jahren

Blauschimmelkäse und Bier: Überraschend früh standen fermentierte Nahrungsmittel auf dem Speiseplan von Bergleuten des Salzbergwerks Hallstatt, zeigen Analysen ihrer „Geschäftchen“... mehr

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Gras|baum  〈m. 1u; Bot.〉 baumartiges Liliengewächs mit schopfartig am Ende der Zweige stehenden Büscheln von Grasblättern, vor allem der Gattung Xanthorrhoea

Ar|chi|tek|ten|wett|be|werb  〈[–çi–] m. 1〉 Wettbewerb, um den besten architektonischen Entwurf zu ermitteln u. auszuzeichnen

Fluss|fisch  〈m. 1〉 in Flüssen lebender Fisch

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige