wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige
Astronomie+Physik

Explosive Astro-Schlange entdeckt

Astronomen haben in unserer Milchstraße einen schlangenartigen Wirbel erspäht, der aus kollidierenden Sternwinden entsteht. Möglicherweise wird es dort bald zu einem spektakulären Ereignis kommen: zu einem Gammastrahlenausbruch... mehr

Bild der Woche

Fabrik für künstliche Sterne

Das Observatorium Roque de los Muchachos liegt auf dem gleichnamigen, höchsten Gipfel der kanarischen Insel La Palma. An diesem Ort hat jüngst ein internationales Forscherteam das Erdmagnetfeld in etwa 90 Kilometern Höhe über der Erde vermessen – und zwar mithilfe von künstlichen Sternen... mehr

Erde+Klima

4000 Jahre alte Termitenhügel

Spektakulär und uralt: Forscher berichten über die erstaunliche Termitenhügel, die in regelmäßigen Abständen zueinander ein Gebiet im Nordosten Brasiliens prägen, das der Fläche Großbritanniens entspricht... mehr

Umwelt+Natur

Wie Wombats Würfel „machen“

Rundliche Formen sind üblich - doch ein Tier gibt erstaunlich geformten Kot von sich: Der australische Wombat macht Würfel. Nun haben Forscher Einblicke in das geometrische Geheimnis gewonnen... mehr

Videos

Bildergalerien

Die Narben der Erde

Aus 600 Kilometer Höhe zeigt sich, wie die Menschen die Erde prägen. Im Bildband „New Human Footprint“ machen 137 Satellitenaufnahmen sichtbar, welche tiefen Spuren Städte, Landwirtschaft und Bergbau auf der Erde hinterlassen... mehr

Umwelt+Natur

Impfung gegen Ebergeruch

Zwei kleine Pikse statt schmerzhafter Schnitte – die tierfreundliche Alternative zur Ferkelkastration ohne Betäubung gibt es längst. Doch diese Immunokastration wird bei uns in Deutschland noch kaum praktiziert... mehr

Gesundheit+Medizin

Kaffee: Das Bittere macht’s

Passionierte Kaffeetrinker scheinen nicht trotz, sondern gerade wegen der Bitternote viel Kaffee zu trinken: Wer dank einer Genvariante das bittere Koffein besonders intensiv schmeckt, trinkt tendenziell mehr Kaffee... mehr

Erde+Klima

Tödlicher Regen in der Atacama-Wüste

Statt Leben brachten ungewöhnliche Regenfälle vielen Mikroorganismen der Atacama-Wüste den Tod, zeigt eine Studie. Dieses Ergebnis hat Bedeutung für die Suche nach außerirdischen Lebensformen, sagen die Forscher... mehr

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Begünstigte eine Polwanderung die Eiszeit?

Verschiebung der Erdachse brachte Grönland und Europa weiter nach Norden weiter

Schimpansen haben doch echte Kulturen

Soziale Verhaltensunterschiede deuten auf kulturelles Lernen hin weiter

Klimafolgen: Es kommt geballt

Viele Regionen könnten bald von bis zu sechs Klimafolgen gleichzeitig betroffen sein weiter

Forscher entdecken neues Mineral

Extrem seltenes Kupfermineral Fiemmeit findet sich nur in den Dolomiten weiter

Wissenschaftslexikon

Pe|ri|o|den|sys|tem  〈n. 11; unz.; Chem.〉 ~ der chemischen Elemente Anordnungssystem der chem. E. nach Eigenschaften, die sich in einer bestimmten Ordnung wiederholen

♦ Mi|kro|wel|le  〈f. 19; kurz für〉 Mikrowellengerät, Mikrowellenherd

♦ Die Buchstabenfolge mi|kr… kann in Fremdwörtern auch mik|r… getrennt werden.

Con|tent|ma|nage|ment  〈[–mænıdmnt] n. 15; unz.; IT〉 Verwaltung des Auftritts (einer Firma) im Internet, professionelle Produktion u. Pflege von redaktionellen Inhalten mittels einer Datenbank [engl., ”Inhalteverwaltung“]

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige