wissenschaft.de
Anzeige
Umwelt+Natur

Entweder-oder bei der Hirngröße

Forscher haben bei den Vogelarten des Nordens festgestellt: Entweder haben sie ein vergleichsweise großes oder eher ein kleines Gehirn – Zwischenstufen gibt es kaum. Offenbar hat dies einen strategischen Hintergrund... mehr

Anzeige
Erde+Klima

Dürrerisiko: Auf dem Trockenen

Mit dem Klimawandel hat das Risiko für Dürren weltweit, aber auch in Deutschland und Europa, zugenommen. Welche Folgen dies konkret haben kann, beleuchtet nun eine Studie des World Wide Fund For Nature (WWF)... mehr

Bild der Woche

Gejagte Jäger

Narben zeichnen diesen Tigerhai. Sie stammen von Köderhaken. Wo sich die Fischerei auf Haie und ihre Wanderungen auswirkt, zeigt die Satelliten-Verfolgung der Meerestiere... mehr

Erde+Klima

Rückzug aus den Küstengebieten?

Der durch den Klimawandel steigende Meeresspiegel bringt viele Küstengebiete in Gefahr. Nach Ansicht einiger Forscher sollten wir deshalb schon jetzt beginnen, einen geordneten Rückzug aus diesen Gebieten zu planen... mehr

Videos

Umwelt+Natur

Kot-Transplantation rettet Koalas

Mit kleinen Kapseln voller Kot und Darmkeimen wollen Forscher hungernde Koalas vor dem Tod retten. Denn diese "Kotspenden" ermöglichen es den Tieren, sich von einer anderen Eukalyptus-Art als ihrer sonst bevorzugten zu ernähren... mehr

Bildergalerien

Wie wir heute leben

Im Bildband „Civilization“ halten uns rund 140 Fotografen den Spiegel der Zeit vor: Immer mehr Menschen leben, wohnen und arbeiten auf der Welt. Die Fotografien eröffnen neue Perspektiven auf unsere Zivilisation und wohin sie sich entwickeln könnte... mehr

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Ku|ti|ku|la  〈f.; –, –s od. –ku|len; Biol.〉 oV Cuticula 1 bei bestimmten Tieren u. Pflanzen ein von den Zellen der Körperoberfläche ausgeschiedenes dünnes Häutchen, das aus organischem Material besteht u. für Wasser u. Gase fast unpassierbar ist ... mehr

Vul|ka|ni|sa|ti|on  〈[vul–] f. 20〉 das Vulkanisieren

Schiff|fahrts|po|li|zei  〈f. 18; unz.〉 für die Sicherheit der Binnengewässer verantwortl. Polizei

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige