wissenschaft.de
Anzeige
Urzeit-"Piranha"
Erde+Klima

Ein „Piranha“ der Urzeit

Paläontologen haben in Süddeutschland ein spektakuläres Fossil der fischigen Art entdeckt: einen 150 Millionen Jahre alten Knochenfisch, der sich ähnlich fleischreißend wie die heutigen Piranhas ernährte... mehr

Anzeige
Bild der Woche

Wie Hunde lernen

Hat der Golden Retriever Eddie seinen Kuschel-Affen vor dem inneren Auge, wenn sein Besitzer von „Monkey“ spricht? Wie Hunde Wörter im Gehirn verarbeiten, hat ein Forscherteam untersucht... mehr

Astronomie+Physik

Ein kosmischer Titan

Astronomen haben den größten und massereichsten Proto-Superhaufen des frühen Kosmos entdeckt. Die gigantische Ansammlung von Sternen, Gas und Galaxien existerte schon 2,3 Milliarden Jahre nach dem Urknall... mehr

Umwelt+Natur

Supergen macht Mäuse zu Migranten

Einige Hausmäuse packt die Wanderlust – aber nicht alle. Jetzt zeigt sich: ein Supergen" bringt sie dazu, ihre Sippe zu verlassen. Diese Erkenntnis könnte dabei helfen, die die unkontrollierte Ausbreitung invasiver Mäuse zu unterbinden... mehr

Videos

Erde+Klima

Weltkulturerbe am Mittelmeer bedroht

Ob Venedig, das antike Ephesus oder die Ruinen von Karthago: An den Küsten des Mittelmeeres liegen besonders viele Stätten des UNESCO-Weltkulturerbes – doch sie sind akut bedroht, wie eine Studie enthüllt... mehr

Bildergalerien

Die reiche Dame von Zülpich

Im rheinländischen Zülpich haben Archäologen einen Sensationsfund gemacht: Bei einer Notgrabung entdeckten sie einen unberührten Sarkophag aus dem 3. Jahrhundert n.Chr. – und darin das Skelett einer römischen Frau samt ihres reichen Beigabenschatzes... mehr

Umwelt+Natur

Wie Kadaver zu Kinderstuben werden

Wie schaffen es die skurrilen Totengräber-Käfer, aus Kadavern ein „sauberes“ und nährstoffreiches Nest für ihre Jungen zu machen? Offenbar durch symbiotische Mikroorganismen – mit Potenzial für die Forschung... mehr

Erde+Klima

Die Evolution kann nicht mithalten

Die Evolution geht immer weiter – doch allein in den nächsten 50 Jahren wird der Mensch voraussichtlich so viele Säugetierarten vernichten, dass die Natur Jahrmillionen brauchen wird, um sich zu erholen... mehr

Umwelt+Natur

Alpaka-Antikörper für den Tierschutz

Der diesjährige Tierschutzforschungspreis geht an Wissenschaftler, die mit „Unterstützung“ von Alpakas ein Verfahren entwickelt haben, das den Einsatz von Tieren in der Antikörper-Produktion stark reduzieren kann... mehr

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

USA: Tornado-Alley verschiebt sich

Tornado-Häufigkeit nimmt im Mittleren Westen ab, im Südosten der USA dagegen zu weiter

Bach hatte ungewöhnlich große Hände

Enorme Handspanne könnte Virtuosität des berühmten Musikers und Komponisten erklären weiter

Elektron: Und es ist doch rund!

Bisher genaueste Messung des elektrischen Dipolmoments spricht gegen "neue Physik" weiter

Vermeintlich älteste Fossilien sind doch keine

Älteste Lebenspuren der Erde könnten doch nur geologische Formationen sein weiter

Wissenschaftslexikon

Busch|wind|rös|chen  〈n. 14; Bot.〉 = Anemone

Kry|o|tron  auch:  Kry|ot|ron  〈n.; –s, –tro|ne; IT〉 Datenspeicher auf der Basis der Supraleitung bei sehr tiefen Temperaturen ... mehr

Sou|sa|fon  〈[su:–] n. 11; Mus.〉 (im Jazz verwendete) Art der Basstuba; oV Sousaphon ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige