Anzeige
Anzeige
Neurowissenschaft

Warum auch das ruhende Hirn Energie frisst

Der erstaunlich hohe Treibstoffbedarf von Nervengewebe im Ruhezustand hat offenbar mit einem Leck bei den Signalmolekül-Speichern der Synapsen zu tun, geht aus einer Studie hervor... mehr

Zugvögel

Fernreisende haben „coole“ Federn

Je größer die Flugdistanzen, desto heller ist im Durchschnitt das Gefieder von Vögeln, haben Forscher festgestellt. Vermutlich schützt sie die Farbe vor Überhitzung durch die pralle Sonne... mehr

NGC 7727
Bild der Woche

Schwarze Löcher im Doppelpack

Hinter diesen beiden hellen Lichtpunkten verbergen sich zwei supermassereiche Schwarze Löcher, die sehr nahe beieinander im Herzen einer fernen Galaxie liegen. Es ist das bisher engste und nächste Paar solcher Schwarzer Löcher... mehr

Tierschutzforschungspreis

Weniger Tierversuche durch Hirn-Modelle

Organoide statt Maus und Co: Für ihre Erfolge bei der Herstellung von Nerven-Gebilden für Experimente und Wirkstoff-Tests haben deutsche Wissenschaftler den Tierschutzforschungspreis 2021 erhalten... mehr

Von Vögeln inspiriert

Griffiges Lande-System für Drohnen

Nach dem Vorbild der Beine und Krallen von Vögeln haben Forscher ein Robotik-System entwickelt, das es Drohnen ermöglicht, sich auf Ästen niederzulassen oder Objekte zu greifen... mehr

Videos

Geheimnisvoller Greifvogel

Riesenadler: Rabiat und doch Geier-ähnlich

Wie ernährte sich der größte Adler aller Zeiten, auf den die Ureinwohner Neuseelands noch trafen? Der legendäre Haastadler war offenbar in spezieller Weise an große Beute angepasst... mehr

Klima & Menschheitsgeschichte

„Venedig der Steinzeit“ versank in Fluten

Eine den Monsun verstärkende Klimaveränderung hat zum Untergang der geheimnisvollen Liangzhu-Hochkultur im heutigen China geführt, geht aus einer Analyse von Tropfsteinen hervor... mehr

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Star 1  〈m. 1; Zool.〉 Angehöriger einer Familie der Singvögel mit kurzem Hals u. langem, spitzem Schnabel: Sturnidae [<ahd. stara, ... mehr

Ex|ag|ge|ra|ti|on  〈f. 20; Med.〉 unangemessen übersteigerte Darlegung von Krankheitserscheinungen, teilweise auch Simulation [zu lat. exaggerare ... mehr

Spitz|ahorn  〈m. 1; Bot.〉 Art des Ahorns mit spitzlappigen Blättern: Acer platanoides

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige