wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige
Erde+Klima

Keine Pause bei der globalen Erwärmung

Vor einigen Jahren sorgte eine vermeintliche Pause in der globalen Erwärmung für Schlagzeilen – und Rätselraten bei den Klimaforschern. Jetzt haben zwei Studien dieses Phänomen noch einmal analysiert – und Überraschendes herausgefunden... mehr

Bild der Woche

Geminiden am Nachthimmel

Wünsch dir was! Damit muss man nicht bis Weihnachten warten. Schon Mitte Dezember fliegen Sternschnuppen am nächtlichen Himmel Deutschlands. Ein internationales Forscherteam hat herausgefunden, was die Quelle der Geminiden ist... mehr

Astronomie+Physik

Die Ringe schwinden!

Wie ein Heiligenschein krönt ein majestätisches Ringsystem den Saturn – doch nicht für immer: Der Planet verliert sein berühmtes Markenzeichen mit einer sehr hohen Rate, berichtet die NASA... mehr

Videos

Erde+Klima

Auch Flugsaurier trugen schon Federn

Wann entwickelten sich die ersten Federn? Fossilfunde in China liefern dazu nun neue, überraschende Antworten. Demnach könnten schon die gemeinsamen Vorfahren von Dinos und Flugsauriern Federvorformen getragen haben... mehr

Bildergalerien

Die Vögel Deutschlands

150 Vogelarten gibt es in Deutschland. Ornithologe Peter Berthold beschreibt sie alle in seinem Bildband „Unsere einzigartige Vogelwelt“ - und warum viele davon in Gefahr sind. Wir zeigen eine Auswahl der schönsten Fotografien des Bildbands... mehr

Technik+Digitales

Kontaktlose Wasseraufbereitung

Forscher haben ein neues System zur Aufbereitung von verunreinigtem oder salzigem Wasser konstruiert. Ihre Entwicklung lässt mithilfe der Kraft der Sonne Wasserdampf entstehen und nutzt diesen zur Trinkwassergewinnung... mehr

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Wissenschaftslexikon

De|cre|scen|do  〈[dekrndo] n.; –s, –s od. –di; Mus.〉 das Abnehmen der Tonstärke, das Leiserwerden; Sy Diminuendo; ... mehr

Vier|tel|no|te  〈[fir–] f. 19; Mus.〉 Note im Taktwert des vierten Teils einer ganzen Note

un|be|kannt  〈Adj.〉 nicht bekannt, fremd ● ~e Größe 〈Math.; a. fig.; umg.; scherzh.〉 jmd., der keinen bedeutenden Ruf hat; ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige