Anzeige
Schwarze Löcher

Wie die Schwerkraftgiganten das All prägen

Wie haben Schwarze Löcher die Entwicklung des Kosmos beeinflusst? Sind sie vielleicht Brücken zu anderen Universen? In der Juni-Ausgabe beleuchtet bild der wissenschaft die geheimnisvollen Finsterlinge... mehr

Anzeige
Juni-Ausgabe 2022

Das Multiversum der Schwarzen Löcher

Astrophysikalische Beobachtungen und Messungen von Gravitationswellen revolutionieren unser Wissen über Schwarze Löcher: Woher kommen Sie? Wie haben sie die Entwicklung des Kosmos geprägt? Und sind die Schwerkraftriesen Brücken zu anderen Universen?... mehr

Gewässerökologie

Wasserpilze: Mächtige Unbekannte im Visier

Sie gelten als „mikrobielle schwarze Materie“: Forscher machen auf die Bedeutung der aquatischen Pilze aufmerksam und setzen sich für die Erforschung und den Schutz dieser unscheinbaren Wesen ein... mehr

Mikrobielle Datenlogger

Rekorder-Bakterien erfassen Darm-Daten

Forscher haben Bakterien mit einer genetischen Aufnahmefunktion ausgerüstet und damit Einblicke in Vorgänge im Darm von Mäusen gewonnen. Das Konzept hat somit Potenzial für die Diagnostik... mehr

Außerirdisches Pflanzsubstrat

Erstmals Wachstumstests in Mond-Boden

Pflanzen können auf dem Material der Mondoberfläche gedeihen, zeigt ein Wachstumstest mit Proben der Apollo-Missionen. Allerdings ist der Mondregolith offenbar ein „stressiges“ Pflanzsubstrat... mehr

Videos

Seefahrtsgeschichte

Schiffs-Graffiti im alten Fort von Sansibar

Darstellungen von Schiffen im alten Fort von Sansibar geben Einblicke in die historische Seefahrt vor der Küste Ostafrikas, als das Gebiet von omanischen Sultanen beherrscht wurde... mehr

Erde+Umwelt

Mutige Affen lernen schneller

Biologen haben am Beispiel von Weißbüschelaffen untersucht, welche Rolle die Persönlichkeit für das das Lernvermögen der Affen spielt. Ihre Studie enthüllt: Mutig lernt schneller... mehr

Anthropologie

Förderten schwere Geburten die Intelligenz?

Geburtsprobleme durch den aufrechten Gang haben schon bei Vormenschen zum Gebären von unreifen Babys geführt, geht aus einer Studie hervor. Dies könnte die kognitive Entwicklung gefördert haben... mehr

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Videoportal zur deutschen Forschung

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Re|sor|cin  〈n. 11; unz.; Chem.〉 zweiwertiges Phenol, zur Desinfektion u. zur Herstellung von Farbstoffen verwendet; oV Resorzin ... mehr

Im|mun|che|mie  〈[–çe–] f.; –; unz.〉 Teilgebiet der Immunologie, das sich mit den chem. Vorgängen bei den menschlichen u. tierischen Abwehrreaktionen (Immunreaktionen) befasst

bak|te|rio|lo|gisch  〈Adj.〉 die Bakteriologie betreffend, auf ihr beruhend, mit ihrer Hilfe

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige