wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige
Bild der Woche

Forscher retten Frösche

Über 40 Jahre Forschung im Magombera Wald in Tansania haben die Heimat vieler Pflanzen- und Tierarten wie diesem Laubfrosch bewahrt. Jetzt soll dort ein Naturreservat entstehen... mehr

Videos

Bildergalerien

Graue Geschichte in Farbe

Der Bildband „Die Welt von gestern in Farbe“ erzählt von den größten Erfolgen in Wissenschaft und Wirtschaft, Unabhängigkeitskämpfen und Krieg in der Zeit von 1850 bis 1960. Dabei ist es ein etwas anderes Geschichtsbuch: Denn wie der Titel verrät, kann der Leser erstmals Fotos aus der... mehr

Gesundheit+Medizin

Krebs- in Fettzellen verwandelt

Hoffnung im Kampf gegen die Metastasenbildung bei Brustkrebs: Eine neue Kombinationstherapie kann Krebszellen dazu zwingen, sich in Fettzellen umzuwandeln. Im Mausmodell unterdrückt dies die Bildung der gefürchteten Tochterkolonien... mehr

Umwelt+Natur

Grüner Daumen im ewigen Eis

Antarktis-Gärtner Paul Zabel ist von seinem skurrilen Gewächshaus-Dienst im eisigen Süden zurückgekehrt. Das Fazit zu seiner Mission lautet: Wer Pflanzen clever versorgt, kann sogar unter spacigen Bedingungen reichlich Gemüse ernten... mehr

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Dossiers

Wissenschaftslexikon

eu|pho|nisch  〈Adj.; Mus.; Sprachw.〉 = eufonisch

Ich  〈n. 15〉 1 die eigene Person, das eigene Wesen, das eigene Innere u. Äußere 2 〈Psych.〉 Einheit des Selbstbewusstseins ... mehr

Pfef|fer|ge|wächs  〈[–ks] n. 11; Bot.〉 Mitglied einer Familie tropischer holziger od. krautiger Pflanzen mit steinfruchtartigen Früchten: Piperaceae

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige