wissenschaft.de
Anzeige
Umwelt+Natur

ICARUS: Tierbeobachtung aus dem All

Es ist die größte biologische Datensammlung aller Zeiten: Wissenschaftler überwachen mit Sendern ausgestatte Tiere vom Weltraum aus. bild der wissenschaft rückt das spannende Megaprojekt ICARUS ins Zentrum der August-Ausgabe... mehr

Anzeige
August-Ausgabe 2018

Mega-Projekt ICARUS

Mit dem Mega-Projekt ICARUS hat die größte biologische Datensammlung aller Zeiten begonnen. Tiere, die mit Sendern ausgestattet sind, werden aus dem Weltraum nahtlos überwacht... mehr

Umwelt+Natur

Es gibt noch 84 Amurleoparden

Sie sind die letzten ihrer Art: Biologen haben ermittelt, wie viele Amurleoparden noch im Grenzgebiet von Russland und China leben. Das Ergebnis: Diese weltweite letzte Population der Großkatzen besteht nur aus 84 Tieren... mehr

Technik+Digitales Umwelt+Natur

KI hilft beim Tierezählen

Wenn es um den Artenschutz geht, muss man wissen, wie viele Tiere noch da sind. Dabei könnte künftig die künstliche Intelligenz helfen. Denn Forscher haben eine KI so trainiert, dass sie Tiere auf Luftaufnahmen von Drohnen erkennen kann... mehr

Umwelt+Natur

Algen: Gene für den Landgang

Als die ersten Pflanzen das Land besiedelten, brachten sie wichtige Voraussetzungen für das dortige Leben bereits mit. Eine Studie zeigt: Schon die Armleuchteralge Chara braunii besitzt Gene für den Landgang... mehr

Videos

Umwelt+Natur

Spitz auf scharf

Spitzhörnchen mampfen unbeschwert eine Chilischote nach der anderen, während sich Mensch, Maus und Co schon beim ersten Bissen verbrennen. Was hinter dieser erstaunlichen Schärfetoleranz steckt, haben chinesische Forscher aufgedeckt... mehr

Bildergalerien

Metamorphose im Mikroskop

Von Angesicht zu Angesicht mit dem Insekt: Mithilfe eines Elektronenmikroskops haben Fotografen Libellen, Hautflügler und Schmetterlinge porträtiert. Die faszinierenden Aufnahmen zeigen die Tiere in atemberaubenden Details... mehr

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Ägypten: Vergoldete Mumienmaske entdeckt

2.600 Jahre alte Totenmaske stammt aus Priestergrab in der Nekropole Sakkara weiter

Es gibt verschiedene Arten von Legasthenie

Probleme beim Lesen und Rechtschreiben können unabhängig voneinander vorkommen weiter

Brustkrebs: Chaos im Erbgut

Forscher identifizieren 20.000 Gen-Veränderungen bei aggressiver Krebsform weiter

Quantenbits: Nah und doch getrennt

Phosporatome machen Quantenbits trotz Nähe einzeln ansteuerbar weiter

Wissenschaftslexikon

Zwi|schen|zeug|nis  〈n. 11〉 1 Zeugnis, das für einen Teilabschnitt eines längeren zu beurteilenden Zeitraums ausgestellt wird 2 〈Schulw.〉 Zeugnis nach dem ersten Halbjahr, Halbjahreszeugnis ... mehr

sai|ger  〈Adj.; Bgb.〉 = seiger

Po|si|ti|ons|win|kel  〈m. 3; Astron.〉 Winkel zw. den gedachten Verbindungslinien zweier Sterne zum Himmelsnordpol

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige