wissenschaft.de
Anzeige
Arktische Seen
Erde+Klima

Arktische Seen heizen Klimawandel an

Die Klimawirkung von Treibhausgasen aus dem arktischen Permafrost könnte sich bis 2050 verdoppeln. Denn Schmelzwasserseen in der Tundra beschleunigen das Abtauen des Bodens und damit die Treibhausgas-Freisetzung... mehr

Anzeige
September-Ausgabe 2018

Dinosaurier im Größenrausch

Die größten Landtiere aller Zeiten maßen vom Kopf bis zum Schwanzende nahezu 40 Meter. Jetzt haben Paläontologen herausgefunden, was die Sauropoden (oben ein Brachiosaurus) zu einem solchen Riesenwuchs brachte. Welche Rolle spielten Körperbau, Ernährung und Fortpflanzung? Und könnten heutige... mehr

Erde+Klima

Maya-Rodungen – bis heute klimarelevant

Wo früher einmal der Mais der Maya-Zivilisation wuchs, wuchert bereits seit Jahrhunderten wieder der Urwald – doch noch immer prägen die einstigen Rodungen die klimarelevante Kohlenstoffspeicherung im Boden, zeigt eine Studie... mehr

Bild der Woche

Reise ins Höllenfeuer

Am 12. August schickte die NASA die Sonde "Parker Solar Probe" ins All. Ziel der siebenjährigen Reise ist unsere Sonne. Die Sonde soll dort Daten über die Entstehung von Sonnenstürmen sammeln... mehr

Umwelt+Natur

Mikroplastik: Kontaktlinsen im Visier

Sie sind eine beliebte Alternative zur Brille: Kontaktlinsen, die teilweise nur einen Tag lang getragen werden. Viele landen am Ende im Abfluss oder in der Toilette – so gefährden sie die Umwelt, warnen Forscher... mehr

Videos

Erde+Klima

Dino-Gigantismus im Blick

In der Septemberausgabe präsentiert die Zeitschrift bild der wissenschaft die neusten Highlights aus der Dinosaurierforschung und geht der Frage nach, wie sich einige Dinos zu den größten Landtieren aller Zeiten entwickeln konnten... mehr

Technik+Digitales

4D-Druck-System für Keramik entwickelt

Forscher haben eine raffinierte „Drucker-Tinte“ entwickelt, mit der sich komplexe Keramik-Gebilde herstellen lassen. Das Verfahren kann zudem durch strukturgebende Faktoren ergänzt werden – es handelt sich somit um ein 4D-Druck-System für Keramik... mehr

Umwelt+Natur

Uralte Bestäuber-Beziehung

Blütenpflanzen gehen seit Millionen von Jahren Partnerschaften mit Insekten ein. Doch womöglich waren sie nicht die ersten Pflanzen, denen die tierischen Bestäuber ihre Dienste erwiesen... mehr

Bildergalerien

Die reiche Dame von Zülpich

Im rheinländischen Zülpich haben Archäologen einen Sensationsfund gemacht: Bei einer Notgrabung entdeckten sie einen unberührten Sarkophag aus dem 3. Jahrhundert n.Chr. – und darin das Skelett einer römischen Frau samt ihres reichen Beigabenschatzes... mehr

Umwelt+Natur

Genom des Brotweizens sequenziert

Weizen ist eines der wichtigsten Grundnahrungsmittel der Menschheit – doch erst jetzt ist es Forschern gelungen, das Genom dieser Nutzpflanze vollständig zu kartieren. Das erleichtert nun die Zucht neuer, effektiverer Weizensorten... mehr

Technik+Digitales

Roboter lernen von Ameisen

Wenn sich Roboter wie Ameisen verhalten, läuft`s: Beobachtungen, wie die Krabbler den Verkehrsfluss in engen und überfüllten Umgebungen sicherstellen, haben Forschern Informationen für die Robotik geliefert... mehr

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Erdbeeren gegen Darmentzündungen?

Obst hemmt bei Mäusen Autoimmunreaktion der chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen weiter

Ist "Steve" doch keine Aurora?

Neuartiges Leuchtphänomen am Himmel gibt weiterhin Rätsel auf weiter

Quantenfluktuationen sichtbar gemacht

Experiment kartiert zufällige Schwankungen von Quantenzuständen beim Phasenübergang weiter

USA: Supervulkan noch aktiv?

Reservoir unter der Long-Valley-Caldera enthält große Mengen glutflüssigem Magmas weiter

Wissenschaftslexikon

Dög|ling  〈m. 1; Zool.〉 Schnabelwal mit blasenförmig aufgetriebenem Kopf u. entenschnabelförmig abgesetzter Schnauze: Hyperoodon; Sy Entenwal ... mehr

Ke|lo|to|mie  〈f. 19; Med.〉 Bruchoperation [<grch. chele ... mehr

mo|no|fon  〈Adj.〉 mittels Monofonie; oV monophon ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige