Anzeige
Anzeige

Allgemein

„Lautlos im Weltraum“

In dem 1972 erstmals gezeigten Film fliegen die letzten Wälder an Bord großer Raumschiffe, denn auf der verseuchten Erde haben sie keine Chance mehr. Der Science-Fiction-Klassiker von Douglas Trumbull profitierte in den Szenen am Saturn von der Tricktechnik, die eigentlich in „2001: Odyssee im Weltraum“ gezeigt werden sollte. Bei dem Kultfilm führte Stanley Kubrick Regie, Trumbull war für die Spezialeffekte zuständig. Doch glaubhaft Saturn-Ringe darzustellen, erwies sich als schwierig, und die Trickszenen wurden nicht rechtzeitig fertig. Kurzerhand verlegte Kubrick die Handlung ins Jupiter-System. So kommt es, dass „2001″ im Roman bei einem anderen Planeten spielt als in der Verfilmung. Trumbull stellte die Tricktechnik für Saturn später fertig und recycelte sie in seinem Erstlingswerk als Regisseur. Seine Saturn-Ringe waren visionär – es dauerte sieben Jahre, bis Pioneer 11 als erste Raumsonde den Ringplaneten erreichte.

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Ae|ro|dy|na|mik  〈[ae–] od. [–] f. 20; unz.〉 Lehre von den strömenden Gasen u. den ihnen zugrunde liegenden Gesetzmäßigkeiten [<lat. aer ... mehr

Kin|zi|git  〈m. 1; unz.; Min.〉 granatreicher Gneis [nach der Kinzig, ... mehr

Ha|sen|bart  〈m. 1u〉 1 〈Jägerspr.〉 aus langen Barthaaren des Hasen gefertigter Schmuck für Jägerhüte 2 〈Bot.〉 Bovist mit flachen, pyramidenartigen Warzen: Calvatia caelata ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige