Roger Penrose – Der kreative Tausendsassa - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Allgemein

Roger Penrose – Der kreative Tausendsassa

Er gehört zu den klügsten und originellsten Köpfen unserer Zeit: Roger Penrose, 1931 geboren, entwarf bereits in den 1950er-Jahren das nach ihm benannte Penrose-Dreieck, eine real unmögliche Figur, die in der Kunst berühmt wurde. Und er war einer der Entdecker des relativistischen Wegdreh-Effekts, der beschreibt, dass Objekte einen Teil ihrer Rückseite zeigen, würde man fast mit Lichtgeschwindigkeit an ihnen vorbeifliegen. 1965 formulierte Penrose ein Singularitätstheorem für Schwarze Löcher, das er danach mit Stephen Hawking für den Urknall erweiterte. Ab 1967 entwickelte Penrose die Twistor-Theorie zur Beschreibung von Raumzeit-Geometrien. Als Vierzigjähriger arbeitete er über Spin-Netzwerke, die grundlegend für die moderne Schleifen-Quantengravitation sind. Berühmt wurde er auch für sein Postulat der Kosmischen Zensur – nach der es keine „nackten“ Singularitäten geben darf – und für seine Arbeiten zur Entropie des Universums. 1973 entdeckte er die Penrose-Parkettierung: Zwei verschiedene Arten von Rauten können eine Ebene lückenlos ausfüllen, ohne dass sich das Muster jemals irgendwo periodisch wiederholt. Ähnliches kommt sogar in der Natur vor, wie sich später zeigte, in den Quasikristallen. In seinen Büchern „The Emperor’s New Mind“ (1989) und „Shadows of the Mind“ (1994) untersuchte Penrose den Zusammenhang von Mathematik, Physik und Bewusstsein und argumentierte gegen eine prinzipielle Berechenbarkeit des Denkens. Sein fast 1100 Seiten umfassender Wälzer „Road to Reality“ (2004) machte die Theoretische Physik zum Bestseller. Nächstes Jahr erscheint „Fashion, Faith and Fantasy“. Darin attackiert Penrose gleich drei bedeutende Gebiete: Kosmische Inflation, Quantentheorie und Stringtheorie.

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Au|to|bahn|maut  〈f. 20〉 Gebühr für die Benutzung von Autobahnen ● eine ~ für LKW erheben, einführen

Quell|wol|ke  〈f. 19: Meteor.〉 Haufenwolke

auf|lan|dig  〈Adj.; hat; Mar.〉 auf das Land zu wehend (Wind); Ggs ablandig ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige