Anzeige
Anzeige

Astronomie+Physik Videos

Warum Bierdeckel schlecht fliegen

Aerodynamische Forschung der besonderen Art: Physiker haben geklärt, warum sich Bierdeckel nicht wie Frisbees werfen lassen, sondern schnell trudelnd zu Boden fallen.

Quelle: Universität Bonn

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Videoportal zur deutschen Forschung

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Af|fen|pin|scher  〈m. 3; Zool.〉 Hunderasse, kleiner Schnauzer

be|stäu|ben  〈V. t.; hat〉 1 mit feinem Pulver od. Puder bestreuen 2 〈Bot.〉 eine Pflanze ~ den Blütenstaub (Pollen) der Staubgefäße auf die weibl. Blütenorgane einer Pflanze übertragen ... mehr

Pflug  〈m. 1u; Landw.〉 Ackergerät zum Lockern, Wenden, Zerkrümeln der Erde [<ahd. pluoc, ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige