Anzeige
Anzeige
1 Monat GRATIS testen, danach für nur 9,90€/Monat!

Bild der Woche

Himmlische Berge

Tien Shan
© NASA Earth Observatory

Diese Aufnahme von der Internationalen Raumstation aus zeigt das von Schnee und Eis bedeckte Tien-Shan-Gebirge in China.

Das Tien-Shan-Gebirge – chinesisch für „himmlische Berge“ – ist mit einer Länge von 2.500 Kilometern eine der größten Gebirgsketten der Welt. Es verläuft entlang der Grenze zwischen Kirgisistan und China. Der Abschnitt auf dem Foto liegt im chinesischen Xinjiang, und zwar zwischen zwei weiteren Landschaften der Superlative: der Taklamakan-Wüste, der zweitgrößten Sandwüste der Welt, und dem Issyk-Kul-See, dem zweitgrößten Hochgebirgssee der Erde.

Rund 13.000 Quadratkilometer der Tien-Shan-Hänge sind von Gletschern bedeckt. Ihr Schmelzwasser ist eine wichtige Wasserquelle für die Bewohner der umliegenden Regionen in China, Kasachstan, Kirgisistan und Usbekistan. Besonders abhängig vom Schmelzwasser sind auch die Baumwollbauern im Nordwesten Chinas. Das Schmelzwasser aus dem Gebirge gleicht auf ihren Anbauflächen die geringen Niederschläge von nicht einmal 20 Zentimetern pro Jahr aus und sorgt dafür, dass rund 85 Prozent der gesamten chinesischen Baumwolle in dieser Region wachsen können.

Doch die Wasserversorgung ist gefährdet. Die chinesischen Bauern haben die bewässerte Anbaufläche mittlerweile so stark ausgeweitet, dass dies den Grundwasserverbrauch verdoppelt hat. Gleichzeitig gehen die Gletscher des Tien-Shan-Gebirges aufgrund des Klimawandels zurück. Obwohl im Sommer zunächst mehr Schmelzwasser fließen wird als zuvor, wird das Gletschervolumen dennoch langfristig abnehmen und die Wasservorräte dezimieren.

Anzeige
Anzeige

Gewinner des bdw-Neujahrsrätsels 2023 stehen fest

Wissensbücher 2022

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Ta|chy|gra|phie  〈[–xy–] f. 19; bes. in der Antike〉 = Tachygrafie

Kunst|harz  〈n. 11〉 künstlich hergestelltes Harz od. harzähnl. Stoff

Ver|kehrs|netz  〈n. 11〉 Gefüge, Netz vieler Verkehrswege

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige
Anzeige