damals.de
Anzeige
Anzeige
Erde+Klima Geschichte+Archäologie

Als das Kolosseum wankte

Forscher könnten herausgefunden haben, welches Erdbeben das Kolosseum in Rom vor gut 1500 Jahren beschädigte. Denn dieselbe Verwerfung im Apennin, die 2016 die Beben in Mittelitalien verursachte, war auch in der spätrömischen Zeit aktiv... mehr

Videos

Umwelt+Natur

Genetik: Patentklau unter Gräsern

Natürlich transgen: Manche Gräser können die Evolution abkürzen, indem sie sich Gene von ihren Nachbarn aneignen, zeigt eine Studie. Dieser Befund hat Bedeutung für den Umgang mit gentechnisch veränderten Pflanzen, sagen die Forscher... mehr

Umwelt+Natur

Von wegen simple Pflanzen

Sie haben erstaunlich komplexe Fähigkeiten – kann man Pflanzen sogar als intelligent bezeichnen? Die neusten Erkenntnisse aus der Pflanzenforschung bilden das Titelthema der März-Ausgabe von bild der wissenschaft... mehr

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

Re|ak|ti|ons|ge|schwin|dig|keit  〈f. 20〉 die Geschwindigkeit, mit der eine chem. Reaktion abläuft, abhängig von der Konzentration der Reaktionspartner, dem Aggregatzustand, vom Druck, von der Temperatur u. vom Katalysator

Stimm|wech|sel  〈[–ks–] m. 5; unz.〉 Übergang von der hohen Knabenstimme zur tieferen Stimme des Erwachsenen; Sy Stimmbruch ... mehr

kris|tal|lin  〈Adj.〉 aus Kristallen bestehend; oV kristallinisch; ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige